Leistung muss sich auch auszahlen

11. Mai 2022

© Foto: Christian Skalnik

Leistung muss sich auch auszahlen

11. Mai 2022

Kommentar von Walter Ruck, Präsident der Wirtschaftskammer Wien

Leistung muss sich lohnen. Dieser Satz wird immer wieder gerne in Sonntagsreden zitiert. Derzeit befinden wir uns leider in einer Situation, in der der reale Lohn für die Leistung laufend abnimmt. Sowohl für unsere Unternehmen, aber auch für deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im April kletterte die Inflation auf 7,2 Prozent. Ein Wert, den wir in dieser Höhe schon lange nicht mehr gesehen haben. Die Preissteigerungen bedingen, dass die Einkommen real sinken, weil die Steuerstufen nicht an die Inflation angepasst werden. Stichwort: Kalte Progression. Leistung verliert – hart formuliert – somit laufend an Wert.

„Die Abschaffung der kalten Progression ist eine Forderung, die wir daher als Interessenvertretung der Unternehmen schon länger auf den Tisch gelegt haben. Weil das Unternehmen und Beschäftigten viel bringt.“ – Walter Ruck

Einfache Lösung

Wir wollen hier aber einen Schritt weiterdenken und dieses Problem universeller angehen. Warum nur die Steuerstufen an die Inflation anpassen? Auch viele weitere Fixwerte der Wirtschafts- und Arbeitswelt sollten und könnten an die Preisentwicklung gebunden werden. Beispielsweise das Kilometergeld, die Grenze für geringwertige Wirtschaftsgüter, diverse Pauschalierungen oder auch die Umsatzgrenze für Kleinunternehmer. Das könnte über ein Valorisierungsgesetz einfach und unbürokratisch geregelt werden, wie wir meinen.

Mit einem Valorisierungsgesetz lassen sich viele inflationsbedingte Probleme mit einem Streich lösen. Die Politik muss es nur wollen. Denn Leistung sollte sich nicht nur lohnen, sondern auch auszahlen.

Webtipp:

Walter Ruck fordert Valorisierungsgesetz und Ende der kalten Progression

Quelle: WK-Wien

Zurück zur Übersicht

Ähnliche Beiträge

Neue Versicherung deckt Schäden durch Cyberangriffe

Neue Versicherung deckt Schäden durch Cyberangriffe

Cyberangriffe weiter im Steigen - Ruck: Vor allem KMU stark bedroht - Martin Heimhilcher: Machen Wiener Unternehmen cybersicher „Die Zuwachsraten im Bereich Cyberkriminalität lagen in den letzten Jahren bei bis zu 30 Prozent pro Jahr. Vor allem Klein- und...

mehr lesen
Wiener Lehrlinge beeindrucken mit ihren IT-Skills

Wiener Lehrlinge beeindrucken mit ihren IT-Skills

Wirtschaftskammer Wien prämierte die Siegerteams des 2. Wiener Lehrlingshackathons Von der Idee zur Erstversion einer App – und das in nur sieben Stunden: Das war die Aufgabe beim Wiener Lehrlingshackathon 2022, den die Wirtschaftskammer Wien gemeinsam mit dem...

mehr lesen