Davor Sertic begrüßt die Entwicklungen beim neuen Fernbusterminal

18. Mai 2021

© Foto Florian Wieser

Davor Sertic begrüßt die Entwicklungen beim neuen Fernbusterminal

18. Mai 2021

Moderner Fernbusterminal wichtig als Tor zur Stadt

„Für eine Metropole wie Wien ist ein moderner, zukunftsorientierter Fernbusterminal ein Muss“, freut sich Davor Sertic, Spartenobmann Transport und Verkehr der Wirtschaftskammer Wien über die heutigen Ankündigungen der Stadt Wien. Der Fernbusterminal soll 2025 in Betrieb gehen. „Nun heißt es, rasch mit der tatsächlichen Umsetzung zu beginnen und den Standort zu stärken.“

Schneller Baustart bevor das Projekt wieder liegen bleibt 

„Schon vor der Coronakrise stiegen die Passagierzahlen immer weiter, bereits mehr als drei Millionen Gäste kamen mit dem Bus jedes Jahr nach Wien. Der Fernbus als bequeme und nachhaltige Alternative zum Individualverkehr wird auch in Zukunft weiter an Bedeutung gewinnen, daher ist es wichtig, das Projekt jetzt nicht auf die lange Bank zu schieben.“

Davor Sertic

Der neue Fernbusterminal ist eine Visitenkarte für Wien und belebt den gesamten Standort. Neben dem Busbahnhof werden auch ein Hotel und Büroräumlichkeiten gebaut. „Am Fernbusterminal werden sowohl Busunternehmer, Gastronomie, als auch Handel und Gewerbetreibende dafür sorgen, dass sich Touristen sofort in unserer wunderschönen Stadt wohlfühlen“, weist Sertic auf die Tragweite des Projekts hin. „Umso erfreulicher, dass die Stadt auf die Expertisen der heimischen Busunternehmer gesetzt hat und sie in die Planung miteinbezieht.“

Zurück zur Übersicht

Jetzt neue Kontakte knüpfen!

Erweitern Sie jetzt Ihr Wirtschafts­netzwerk in Wien.

mehr erfahren

Ähnliche Beiträge

Industrielehre mit starkem Zuwachs und Chancen

Industrielehre mit starkem Zuwachs und Chancen

Branchenübergreifendes Plus bei den Lehranfängern im Vergleich zum Vorjahr - Ehrlich-Adám: „Wollen, dass die Jungen die Zukunft mitgestalten“ „Gute Gehälter, ein spannendes Arbeitsumfeld und tolle Karrierechancen machen die Industrie zu einem attraktiven Arbeitgeber“,...

mehr lesen
Was im Wiener Nikolosackerl landet

Was im Wiener Nikolosackerl landet

8 von 10 Wienern feiern Nikolotag - Ausgaben im Schnitt: 40 Euro - Handelsobfrau Gumprecht appelliert lokal zu kaufen: „60 Wiener Süßwarenhändler bieten große Auswahl an handgefertigten Nikoläusen“ Für den Wiener Handel ist der Nikolotag am 6. Dezember ein wichtiger...

mehr lesen
Wien fördert E-Taxis mit sieben Millionen Euro

Wien fördert E-Taxis mit sieben Millionen Euro

Stadt Wien und Wirtschaftskammer Wien starten kommendes Jahr eine neue gemeinsame Förderschiene zur Elektrifizierung der E-Taxi-Flotte Die Stadt Wien und die Wiener Wirtschaftskammer forcieren gemeinsam umweltfreundliche Mobilitätsformen. Ein wichtiger Baustein im...

mehr lesen