Ausgezeichnete Ideen des Modehandels

5. März 2024

© Foto: Wirtschaftsbund

Ausgezeichnete Ideen des Modehandels

5. März 2024

Unter dem Titel „Neue Wege zum Kunden” suchte das Bundesgremium für den Handel mit Mode und Freizeitartikeln Mitgliedsbetriebe, die mit innovativen Ideen messbare Erfolge erzielen. Ziel war, Modehändler vor den Vorhang zu holen, die als „Best practice” andere Branchenbetriebe inspirieren können. Denn diese sind mehr denn je gefordert, Kunden mit besonderen Ideen auf sich aufmerksam zu machen und so Umsätze zu generieren.


In der Kategorie „analog” holte sich der Wiener Modehändler Gabriel Baradee mit seinen Shakkei Design Store (Wien 7) den Siegerscheck. Das Unternehmen bietet unter dem eigenen Label Shakkei nachhaltige Mode für Damen und Herren, zu 80 Prozent erzeugt in Österreich bzw. den EU-Nachbarländern aus hochwertigen Materialien aus biologischer und nachhaltig-fairer Erzeugung.

Zurückgebrachte Verpackungsmaterialien wie Seidenpapier werden als Dekorationselemente im Shop wiederverwendet, die Kunden werden dafür mit Rabatten belohnt. Der Shop bietet einen Erlebnisraum mit japanischer Landschaftsmalerei, Düften und aufwändiger Dekoration. Dazu veranstaltet Baradee Performances und setzt auf Mitmach-Angebote und Erlebnis-Shopping für eine starke Kundenbindung.


In der Kategorie „digital” erreichte Gabriele Wally mit ihrem „StorStore” (Wien8) Platz drei. „Es ist uns wichtig, solche zukunftsorientierten Ansätze vor den Vorhang zu holen und zu honorieren”, sagte Günther Rossmannith, Branchensprecher auf Bundes- und auf Wiener Ebene.

Quelle: WK-Wien

Zurück zur Übersicht

Jetzt neue Kontakte knüpfen!

Erweitern Sie jetzt Ihr Wirtschafts­netzwerk in Wien.

mehr erfahren

Ähnliche Beiträge

Ruck: „In Wien wächst die Wirtschaft wieder“

Ruck: „In Wien wächst die Wirtschaft wieder“

Wirtschaft in Wien robuster als bundesweit – vor allem Wachstum und Arbeitsmarkt profitieren – Ruck: „Wien steht bei den wichtigsten Indikatoren deutlich besser da als der Österreichschnitt“ Die österreichische Wirtschaftsleistung stagniert. In Wien sieht es jedoch...

mehr lesen
 Die Welt der Wirtschaft entdecken als Ferienprogramm

 Die Welt der Wirtschaft entdecken als Ferienprogramm

Kinder Business Week bietet 60 kostenlose Workshops für Kinder zwischen acht und 15 Jahren – Motto lautet: Unternehmerluft schnuppern, betriebliche Erfolgsgeheimnisse entdecken, Wirtschaft erleben – Start ist am 22. Juli, es gibt noch freie Plätze In knapp drei Wochen...

mehr lesen
Digitalisierung: Chancen nützen, Risiken vermeiden

Digitalisierung: Chancen nützen, Risiken vermeiden

Kommentar von Walter Ruck Konnektivität ist eine entscheidende Qualität eines erfolgreichen Wirtschaftsstandorts. Das bedeutet auch, dass unsere Stadt hochwertigste Datenautobahnen braucht. Die Verfügbarkeit von schnellem Internet ist – nicht erst durch die Pandemie –...

mehr lesen