Wilhelm Böhm: Busunternehmer begrüßen Lockerung der Anzeigepflicht

18. Juni 2021

© Foto: Foto Weinwurm

Wilhelm Böhm: Busunternehmer begrüßen Lockerung der Anzeigepflicht

18. Juni 2021

Anhebung auf 100 Personen erleichtert ab 1. Juli das Tagesgeschäft immens

„Wir freuen uns, dass unsere Forderung nach einer Anhebung der Anzeigepflicht auf 100 Personen erfüllt wurde. Damit fällt für uns jetzt ein großer Verwaltungsaufwand weg. Die derzeitige Anzeigepflicht ab 17 Personen ist für die Busbranche viel zu niedrig angesetzt.“

Wilhelm Böhm, Fachgruppenobmann der Autobus-, Luftfahrt- und Schifffahrtsunternehmungen 

Wenn es die Situation erlaubt, kann sich die Branche – unter Einhaltung der 3-G-Regeln -auch einen Wegfall der Maskenpflicht vorstellen, wie dies nun auch für die Innenräume der Gastronomie geplant ist „Umfassende Hygienekonzepte und antivirale Belüftungsanlagen, die die Luft jede Minute komplett austauschen, machen Busse zu sicheren Innenräumen. Eine Anpassung an andere Branchen, in denen die Maskenpflicht bald entfallen soll, würde viele Menschen motivieren, eine Busreise zu machen“, so Böhm mit Blick in die Zukunft.

Wichtig sei nun auch eine gute Kommunikation zu den unterschiedlichen Reisebestimmungen in Europa. „Viele Passagiere sind zögerlich, ob der unterschiedlichen Regelungen in Europa. Hier braucht es eine übersichtliche Darstellung, die sowohl den Unternehmen als auch den Passagieren dabei hilft, sich zurechtzufinden“, fordert Böhm.

Zurück zur Übersicht

Jetzt neue Kontakte knüpfen!

Erweitern Sie jetzt Ihr Wirtschafts­netzwerk in Wien.

mehr erfahren

Ähnliche Beiträge

Junge Wirtschaft Wien: Tausend neue Mitglieder

Junge Wirtschaft Wien: Tausend neue Mitglieder

Die Junge Wirtschaft Wien feiert einen beeindruckenden Zuwachs: Seit Jänner 2023 sind dem Netzwerk 1.000 neue Mitglieder beigetreten. Mit Jänner 2023 trat das neue Vorstandsteam der Jungen Wirtschaft Wien (JWW), angeführt vom Vorsitzenden Clemens Schmidgruber, seine...

mehr lesen
Batterien mit Zukunft

Batterien mit Zukunft

Earth Day am 22. April – Wien als Hotspot der Batterieforschung – Ogulin: „410.000 Lithium-Ionen-Batterien in Wien nicht fachgerecht entsorgt“ Der Earth Day am 22. April steht unter dem Schwerpunkt Recycling. Wiens Entsorgungsbetriebe sind da an vorderster Stelle,...

mehr lesen
So wird E-Mobilität heuer gefördert

So wird E-Mobilität heuer gefördert

Das Förderprogramm zum Ausbau der Elektromobilität wurde verlängert. Auch Betriebe können wieder davon profitieren. Knapp 115 Milliarden Euro hat der Bund heuer für die Weiterführung des Förderprogramms zum Ausbau der E-Mobilität bereitgestellt. Förderanträge sind...

mehr lesen