Wilhelm Böhm: Busunternehmer begrüßen Lockerung der Anzeigepflicht

18. Juni 2021

© Foto: Foto Weinwurm

Wilhelm Böhm: Busunternehmer begrüßen Lockerung der Anzeigepflicht

18. Juni 2021

Anhebung auf 100 Personen erleichtert ab 1. Juli das Tagesgeschäft immens

„Wir freuen uns, dass unsere Forderung nach einer Anhebung der Anzeigepflicht auf 100 Personen erfüllt wurde. Damit fällt für uns jetzt ein großer Verwaltungsaufwand weg. Die derzeitige Anzeigepflicht ab 17 Personen ist für die Busbranche viel zu niedrig angesetzt.“

Wilhelm Böhm, Fachgruppenobmann der Autobus-, Luftfahrt- und Schifffahrtsunternehmungen 

Wenn es die Situation erlaubt, kann sich die Branche – unter Einhaltung der 3-G-Regeln -auch einen Wegfall der Maskenpflicht vorstellen, wie dies nun auch für die Innenräume der Gastronomie geplant ist „Umfassende Hygienekonzepte und antivirale Belüftungsanlagen, die die Luft jede Minute komplett austauschen, machen Busse zu sicheren Innenräumen. Eine Anpassung an andere Branchen, in denen die Maskenpflicht bald entfallen soll, würde viele Menschen motivieren, eine Busreise zu machen“, so Böhm mit Blick in die Zukunft.

Wichtig sei nun auch eine gute Kommunikation zu den unterschiedlichen Reisebestimmungen in Europa. „Viele Passagiere sind zögerlich, ob der unterschiedlichen Regelungen in Europa. Hier braucht es eine übersichtliche Darstellung, die sowohl den Unternehmen als auch den Passagieren dabei hilft, sich zurechtzufinden“, fordert Böhm.

Zurück zur Übersicht

Ähnliche Beiträge

Wiens schönste Schanigärten und beste Freizeitprojekte 2022

Wiens schönste Schanigärten und beste Freizeitprojekte 2022

Verleihung der WK-Wien-Branchenpreise „Goldener Schani“ und „Goldene Jetti“ Nach zwei Jahren Pause feierte Wiens Tourismus gestern wieder gemeinsam den Start in die Sommersaison. Traditioneller Höhepunkt des Sommerfests war die Verleihung der Branchenpreise „Goldener...

mehr lesen
Fachkräfte im eigenen Unternehmen ausbilden

Fachkräfte im eigenen Unternehmen ausbilden

Lehrlinge auszubilden ist der beste Weg zu guten Mitarbeitern. Der Schritt zum Ausbildungsbetrieb ist einfacher als gedacht. Das Thema Fachkräftemangel ist in nahezu allen Branchen ein dringendes Problem. Diese Situation dürfte sich in den kommenden Jahren eher noch...

mehr lesen
Wiener eTaxi-Projekt probt in Simmering Real-Szenarien

Wiener eTaxi-Projekt probt in Simmering Real-Szenarien

In Wien werden Taxis in einigen Jahren nur mehr elektrisch unterwegs sein. Mittels einer neuen Technik sollen sie am Standplatz ohne Anstecken geladen werden können. Beim Kraftwerk Simmering ist nun der erste Probestandort in Betrieb gegangen. Ab 2025 sollen in...

mehr lesen