Markus Grießler: Tourismus und Freizeitwirtschaft begrüßen die Öffnungen

3. Februar 2022

© Foto: Foto Weinwurm

Markus Grießler: Tourismus und Freizeitwirtschaft begrüßen die Öffnungen

3. Februar 2022

Aufatmen bei Hotels und Gastronomie – Grießler: Wichtiges Zeichen für internationale Gäste – Spätere Sperrstunde hilft auch Freizeit- und Kulturbetrieben

Dass die Wiener Stadtregierung wie heute angekündigt die von der Bundesregierung angekündigten Öffnungsschritte weitgehend mitträgt, lässt die Tourismus- und Freizeitbetriebe in Wien aufatmen. Für Markus Grießler, Obmann der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft in der Wirtschaftskammer Wien, ist das der richtige Weg.

„Wir begrüßen diesen Schritt in Richtung Normalität – und zu mehr Chancengleichheit für die Wirtschaft. Dass weiterhin eine 2G-Regelung in der Gastronomie gilt, sichert die Gäste und Mitarbeiter in der noch immer angespannten Situation.“

Markus Grießler, Obmann der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft

Sperrstundenverlängerung wichtiges Signal

Besonders wichtig ist die spätere Sperrstunde für Gastronomie und Hotellerie, so Grießler: „Die spätere Sperrstunde macht Wien wieder attraktiver für Gäste, genauso wie für die eigene Bevölkerung. Sie bedeutet für die Unternehmerinnen und Unternehmer, dass sie wieder mehr Gäste begrüßen können und sichert damit das wirtschaftliche Überleben“.

Genauso bedeutend ist die spätere Sperrstunde auch für weitere Freizeitbetriebe in der Stadt, beispielsweise die Kinos: „Gerade für sie bedeutet die spätere Sperrstunde eine Vorstellung pro Kinosaal mehr pro Tag. Und damit wieder die Rückkehr zum normalen Filmangebot“.


Quelle: WK-Wien

Zurück zur Übersicht

Jetzt neue Kontakte knüpfen!

Erweitern Sie jetzt Ihr Wirtschafts­netzwerk in Wien.

mehr erfahren

Ähnliche Beiträge

Ruck: „In Wien wächst die Wirtschaft wieder“

Ruck: „In Wien wächst die Wirtschaft wieder“

Wirtschaft in Wien robuster als bundesweit – vor allem Wachstum und Arbeitsmarkt profitieren – Ruck: „Wien steht bei den wichtigsten Indikatoren deutlich besser da als der Österreichschnitt“ Die österreichische Wirtschaftsleistung stagniert. In Wien sieht es jedoch...

mehr lesen
 Die Welt der Wirtschaft entdecken als Ferienprogramm

 Die Welt der Wirtschaft entdecken als Ferienprogramm

Kinder Business Week bietet 60 kostenlose Workshops für Kinder zwischen acht und 15 Jahren – Motto lautet: Unternehmerluft schnuppern, betriebliche Erfolgsgeheimnisse entdecken, Wirtschaft erleben – Start ist am 22. Juli, es gibt noch freie Plätze In knapp drei Wochen...

mehr lesen
Digitalisierung: Chancen nützen, Risiken vermeiden

Digitalisierung: Chancen nützen, Risiken vermeiden

Kommentar von Walter Ruck Konnektivität ist eine entscheidende Qualität eines erfolgreichen Wirtschaftsstandorts. Das bedeutet auch, dass unsere Stadt hochwertigste Datenautobahnen braucht. Die Verfügbarkeit von schnellem Internet ist – nicht erst durch die Pandemie –...

mehr lesen