Energie sparen & liquide bleiben

14. September 2022

© Foto: iStock

Energie sparen & liquide bleiben

14. September 2022

Corona ist noch nicht richtig vorbei, da kommen die nächsten Herausforderungen auf Betriebe zu: Energiepreise gefährden die Liquidität.

Beratungstermine für’s Energiesparen sind mittlerweile rar geworden. Einen Überblick zu Tipps, wie Betriebe die Energieeffizienz steigern können, bietet die Broschüre der Wirtschaftskammern „Energieeffizienz – Tipps für Unternehmen”.

Darüber hinaus bieten viele Institutionen Beratungen sowie Tipps zum Energiesparen an. Neben dem Energiesparen gilt es jedoch wieder, die Kennzahlen des Betriebs zu überprüfen und seine Strategie an die neuen Gegebenheiten der Energiekrise anzupassen.

Liquiditätsplaner und Online-Ratgeber

Um sich einen Überblick über den aktuellen Stand zu verschaffen, gilt es, einige Fragen zu beantworten. Unter anderem:

  • Welche Reserven sind vorhanden? In Form von Bankguthaben, Bargeld oder der Möglichkeit, das Bankkonto zu überziehen?
  • Mit welchen Einnahmen können Sie bis zum Jahresende rechnen?
  • Können Sie Ihren Standard-Businessplan übernehmen oder sind Korrekturen nötig?

Einen ersten Überblick bietet der Onlineratgeber Liquiditätspolster, das Tool „Zahlen im Griff” sowie der Liquiditätsplaner auf wko.at. Darüber hinaus gibt es eine Videoserie darüber, wie man Liquiditätskrisen meistert. Die Infos enthalten konkrete Handlungsoptionen. Wer darüber hinaus eine persönliche Beratung durch einen externen Experten in Anspruch nehmen will, kann die Geförderte Unternehmensberatung der WK Wien nützen, die ein umfangreiches Spektrum an Themen abdeckt.

Quelle: WK-Wien

Lesen Sie hier mehr:

>>> Es gibt viel zu tun im Energiebereich
>>> Energiekostenzuschuss für Unternehmen und Betriebe: Förderungsrichtlinie und Förderstufen
>>> Energiekrise bringt Ruf nach Ordnung
>>> Energieversorgung – Existenzbedrohung für Industriestandort Österreich

Zurück zur Übersicht

Jetzt neue Kontakte knüpfen!

Erweitern Sie jetzt Ihr Wirtschafts­netzwerk in Wien.

mehr erfahren

Ähnliche Beiträge

Junge Wirtschaft Wien: Tausend neue Mitglieder

Junge Wirtschaft Wien: Tausend neue Mitglieder

Die Junge Wirtschaft Wien feiert einen beeindruckenden Zuwachs: Seit Jänner 2023 sind dem Netzwerk 1.000 neue Mitglieder beigetreten. Mit Jänner 2023 trat das neue Vorstandsteam der Jungen Wirtschaft Wien (JWW), angeführt vom Vorsitzenden Clemens Schmidgruber, seine...

mehr lesen
Batterien mit Zukunft

Batterien mit Zukunft

Earth Day am 22. April – Wien als Hotspot der Batterieforschung – Ogulin: „410.000 Lithium-Ionen-Batterien in Wien nicht fachgerecht entsorgt“ Der Earth Day am 22. April steht unter dem Schwerpunkt Recycling. Wiens Entsorgungsbetriebe sind da an vorderster Stelle,...

mehr lesen
So wird E-Mobilität heuer gefördert

So wird E-Mobilität heuer gefördert

Das Förderprogramm zum Ausbau der Elektromobilität wurde verlängert. Auch Betriebe können wieder davon profitieren. Knapp 115 Milliarden Euro hat der Bund heuer für die Weiterführung des Förderprogramms zum Ausbau der E-Mobilität bereitgestellt. Förderanträge sind...

mehr lesen