Zwei zentrale Punkte für mehr Innovation

28. April 2023

© Foto: Christian Skalnik

Zwei zentrale Punkte für mehr Innovation

28. April 2023

Kommentar von Walter Ruck, Präsident der Wirtschaftskammer Wien

Einmal mehr bestätigt sich Wien als Hauptstadt der Innovation. Letztes Jahr haben heimische Unternehmen 2388 Patente beim Europäischen Patentamt angemeldet. Mehr als 600 davon kamen aus Wien und damit die meisten unter den Bundesländern.

Einer der Wege dorthin wäre es, Wien als Fondsstandort zu stärken. Ein Konzept dafür haben wir im November vorgelegt.

Walter Ruck

Vielfalt in Branchen und Unternehmensgrößen, die höchste Gründungsaktivität im Land und Innovationskraft, das sind Erfolgsfaktoren, die den Wirtschaftsstandort Wien auszeichnen und die ihn resistent machen. Vor allem die Innovationsfähigkeit wird eine entscheidende Zukunftsfrage im globalen Wettbewerb der Wirtschaftsstandorte. Deshalb ist hier laufende Weiterentwicklung notwendig. Zwei Punkte sind für mich dabei zentral: Ein verbesserter Zugang zu Kapital und eine stärkere Vernetzung. Vor allem für wachsende und forschende Unternehmen sind klassische Finanzierungsformen nicht optimal geeignet. Es braucht daher deutlich mehr Risiko- und Venture-Kapital. Einer der Wege dorthin wäre es, Wien als Fondsstandort zu stärken. Ein Konzept dafür haben wir im November vorgelegt.

Neue Plattform

Stichwort Vernetzung: Hier muss die Zusammenarbeit von Wissenschaft und Wirtschaft weiter vorangetrieben werden. Gleiches gilt für die Kooperation von etablierten Unternehmen mit Start-ups. Und wir sollten auch Betriebe stärker mit innovativen Köpfen zusammenbringen. Dafür haben wir jetzt die Innovationsbörse auf Schiene gebracht – die erste Plattform dieser Art in Österreich.

>>> Weitere Informationen zur Innovationsbörse

Quelle: WK-Wien

Zurück zur Übersicht

Jetzt neue Kontakte knüpfen!

Erweitern Sie jetzt Ihr Wirtschafts­netzwerk in Wien.

mehr erfahren

Ähnliche Beiträge

Junge Wirtschaft Wien: Tausend neue Mitglieder

Junge Wirtschaft Wien: Tausend neue Mitglieder

Die Junge Wirtschaft Wien feiert einen beeindruckenden Zuwachs: Seit Jänner 2023 sind dem Netzwerk 1.000 neue Mitglieder beigetreten. Mit Jänner 2023 trat das neue Vorstandsteam der Jungen Wirtschaft Wien (JWW), angeführt vom Vorsitzenden Clemens Schmidgruber, seine...

mehr lesen
Batterien mit Zukunft

Batterien mit Zukunft

Earth Day am 22. April – Wien als Hotspot der Batterieforschung – Ogulin: „410.000 Lithium-Ionen-Batterien in Wien nicht fachgerecht entsorgt“ Der Earth Day am 22. April steht unter dem Schwerpunkt Recycling. Wiens Entsorgungsbetriebe sind da an vorderster Stelle,...

mehr lesen
So wird E-Mobilität heuer gefördert

So wird E-Mobilität heuer gefördert

Das Förderprogramm zum Ausbau der Elektromobilität wurde verlängert. Auch Betriebe können wieder davon profitieren. Knapp 115 Milliarden Euro hat der Bund heuer für die Weiterführung des Förderprogramms zum Ausbau der E-Mobilität bereitgestellt. Förderanträge sind...

mehr lesen