Spartenobmann Sertic als UECC-Präsident angelobt

24. April 2023

© Foto: Florian Wieser

Spartenobmann Sertic als UECC-Präsident angelobt

24. April 2023

Zusammenschluss europäischer Handels- und Industriekammern unter Wiener Leitung – Sertic: „Wollen europaweit wichtige Schritte Richtung Nachhaltigkeit machen“

„Es ist mir eine große Ehre, die Präsidentschaft der UECC zu übernehmen und wichtige Initiativen aus Wien auch europaweit anzuregen“, so Davor Sertic, Spartenobmann Transport und Verkehr der Wirtschaftskammer Wien, anlässlich seiner Wahl zum Präsidenten der Union of European Chambers of Commerce and Industry for Transport (UECC). Sein Ziel ist es, auf europäischer Ebene gesamtheitliche und nachhaltige Verkehrskonzepte zu initiieren.

„Ich setze mich für eine nachhaltige und vielfältige Verkehrspolitik ein, sowohl in Wien als auch künftig auf europäischer Ebene. Vor allem in Hinblick auf das Erreichen der Klimaziele haben wir noch viel Arbeit vor uns. Daher möchte ich den Fokus meiner Amtsperiode auf den Erhalt und Ausbau des multimodalen Verkehrsnetzes legen. Eine stärkere Verzahnung der Verkehrsträger Straße, Schiene und Wasser wird uns dabei helfen, gesamt nachhaltiger zu werden“

Davor Sertic bei seiner Antrittsrede in Luxenburg

„Es ist wichtig, dass auch innerhalb Europas die Interessen der österreichischen Wirtschaftstreibenden mit Nachdruck vertreten werden, weshalb wir uns auch auf dieser Ebene engagieren. Mit Davor Sertic als neuem UECC-Präsidenten hat die Transportwirtschaft nun eine starke Stimme in Europa. Sertic ist seit vielen Jahren nicht nur ein höchst erfolgreicher Unternehmer, sondern auch ein profunder Interessenvertreter, dessen Fachwissen, internationale Erfahrung und Engagement weit über seine Branche hinaus geschätzt wird“, sagt Walter Ruck, Präsident der Wirtschaftskammer Wien.

Infrastrukturausbau und Technologieoffenheit

Derzeit versucht die gesamte Verkehrswirtschaft ihre Emissionen zu senken und setzt immer öfter auf emissionsfreie Alternativen wie Elektrofahrzeuge oder wasserstoffbetriebene Lkw. Um emissionsfrei auf den Straßen unterwegs sein zu können, benötigt es aber noch einen starken Infrastrukturausbau und Technologieoffenheit. „Man darf Alternativen wie eFuels, Bio-Kraftstoffe oder Wasserstoff nicht von unserem Weg Richtung Klimaneutralität ausschließen. E-Fahrzeuge sind nicht das Allheilmittel und Verkehr ist kein regionales Phänomen. Es braucht gesamteuropäische Lösungen. Unternehmen müssen sich sicher sein können, dass sie ihre Elektro- oder Wasserstoff-Lkw überall nachtanken können und nicht auf halber Strecke liegen bleiben“, so Sertic und fordert die Politik dazu auf, die Verkehrswende so zu beschleunigen.

Über die UECC

Die UECC wurde 1949 gegründet und schließt sich EU-weit aus regionalen Kammern zusammen, mit dem Ziel, die europäische Verkehrspolitik nachhaltig weiterzuentwickeln. Sie nützt dabei ihre Vorteile aus dem direkten Zugang zum Know-how lokaler und regionaler Handelskammern und ihre Verankerung auf europäischer Ebene und arbeitet diesbezüglich auch mit anderen europäischen Verbänden zusammen.

Über Davor Sertic

Davor Sertic wurde 1967 in Kroatien geboren und kam mit seinen Eltern zwei Monate nach seiner Geburt nach Österreich. Nach der Schulausbildung fand Sertic den Weg in die Logistik und begann seine Karriere bei LKW Walter. Im Jahr 2004 verwirklichte Sertic seinen Traum, selbst Unternehmer zu werden, und gründete UnitCargo. Seit 2015 ist Davor Sertic Obmann der Sparte Transport und Verkehr der Wirtschaftskammer Wien. Sertic engagiert sich für den Nachwuchs in der Logistikbranche und eine nachhaltige, realistische Verkehrswirtschaft.

Quelle: WK-WIen

Zurück zur Übersicht

Jetzt neue Kontakte knüpfen!

Erweitern Sie jetzt Ihr Wirtschafts­netzwerk in Wien.

mehr erfahren

Ähnliche Beiträge

MITARBEITER*IN KAMPAGNENTEAM

MITARBEITER*IN KAMPAGNENTEAM

WB-MITARBEITER*IN FÜR TEILZEIT ODER VOLLZEIT WIR SUCHEN VERSTÄRKUNG FÜR DAS #TEAMWIRTSCHAFTSBUNDWIEN Wer sind wir? Der Wirtschaftsbund Wien trägt als größte politische Interessenvertretung für Unternehmen maßgeblich zur erfolgreichen Entwicklung des...

mehr lesen
Ruck: „In Wien wächst die Wirtschaft wieder“

Ruck: „In Wien wächst die Wirtschaft wieder“

Wirtschaft in Wien robuster als bundesweit – vor allem Wachstum und Arbeitsmarkt profitieren – Ruck: „Wien steht bei den wichtigsten Indikatoren deutlich besser da als der Österreichschnitt“ Die österreichische Wirtschaftsleistung stagniert. In Wien sieht es jedoch...

mehr lesen
 Die Welt der Wirtschaft entdecken als Ferienprogramm

 Die Welt der Wirtschaft entdecken als Ferienprogramm

Kinder Business Week bietet 60 kostenlose Workshops für Kinder zwischen acht und 15 Jahren – Motto lautet: Unternehmerluft schnuppern, betriebliche Erfolgsgeheimnisse entdecken, Wirtschaft erleben – Start ist am 22. Juli, es gibt noch freie Plätze In knapp drei Wochen...

mehr lesen