Vier Milliarden Euro und 10.000 neue Jobs

22. Juni 2023

© Foto: Wirtschaftsbund

Vier Milliarden Euro und 10.000 neue Jobs

22. Juni 2023

Kommentar von Walter Ruck, Präsident der Wirtschaftskammer Wien

Zwei Zahlen stelle ich gleich zu Beginn voran: Eine Wertschöpfung von vier Milliarden Euro und 10.000 Arbeitsplätze. Diese beiden Zahlen stehen für das große, weitgehend ungenutzte Potenzial, die alternative Finanzierungen in Österreich haben. Die Nachfrage danach steigt. Denn für viele Unternehmen sind herkömmliche Geldquellen wenig oder gar nicht geeignet. Vor allem Start-ups, junge Unternehmen und forschungsintensive Betriebe brauchen diese Alternativen.

„Wenn es gelingt, Wien als Fondsstandort mit Strahlkraft ins Ausland zu etablieren, profitieren davon nicht nur die Unternehmen bei ihrer Finanzierung und die Finanzbranche, sondern die gesamte Volkswirtschaft.“

Walter Ruck

Auch, weil der Eigenkapitalbedarf durch die vergangenen, schwierigen Jahre generell gestiegen ist. Zwar konnte der Wirtschaftsstandort Wien diese Zeit überdurchschnittlich gut bewältigen, die Eigenkapitalausstattung vieler Unternehmen ist dennoch deutlich gesunken. Das bedeutet in Summe: Die Wirtschaft braucht viele Wege der Finanzierung sowie mehr Angebot an Risikokapital und einen leichteren Zugang dazu.

Fondsbranche stärken

Einer der Wege dahin ist es, Wien als Fondsstandort zu stärken. Ein entsprechendes Konzept dafür haben wir vorgelegt. Notwendige Maßnahmen dafür sind u.a. eine Senkung der Körperschaft- und Kapitalertragsteuer oder Gesetzesänderungen im Bereich der Fondsregulierung. Wenn es gelingt, Wien als Fondsstandort mit Strahlkraft ins Ausland zu etablieren, profitieren davon nicht nur die Unternehmen bei ihrer Finanzierung und die Finanzbranche, sondern die gesamte Volkswirtschaft. Wir haben das berechnen lassen. Eine zusätzliche Wertschöpfung von vier Milliarden Euro und 10.000 neue Arbeitsplätze wären die Folge.

Quelle: WK-Wien

Zurück zur Übersicht

Jetzt neue Kontakte knüpfen!

Erweitern Sie jetzt Ihr Wirtschafts­netzwerk in Wien.

mehr erfahren

Ähnliche Beiträge

Innovative Ideen für die Josefstadt

Innovative Ideen für die Josefstadt

Seit Jahresbeginn hat die Josefstadt mit Judith Edelmann eine neue WK Wien-Bezirksobfrau. Der flächenmäßig kleinste Bezirk Wiens punktet mit urbanem Flair wie auch einer im Wien-Vergleich überdurchschnittlich jungen und gebildeten Einwohnerstruktur. Die meisten hier...

mehr lesen
WK Wien: Größtes Lehrlingsevent im Donauzentrum

WK Wien: Größtes Lehrlingsevent im Donauzentrum

2,5-Meter großer KI-gesteuerter Roboter lädt zum größten Lehrlingsevent ins Donauzentrum – „Technikaffine, talentierte Jugendliche finden hier einen Ausbildungsplatz“, so Smodics-Neumann – Mit 14.796 Lehrlingen ist die Lehre in Wien weiter im Aufwärtstrend Größtes...

mehr lesen