Härtefall-Fonds: Was ist neu, was ist zu beachten?

16. April 2021

© Foto: iStock

Härtefall-Fonds: Was ist neu, was ist zu beachten?

16. April 2021

Beantragung Härtefall-Fonds ab 16. April wieder möglich.

Die im Jänner versprochenen Ausweitungsmaßnahmen im CoV-Härtefallfonds sind nun ausgerollt. 

Die Förderung besteht in einer Abgeltung des Nettoeinkommensentgangs, einem Comeback-Bonus sowie einem Zusatzbonus.

Nettoeinkommensentgang: 
maximaler Ausmaß pro Betrachtungszeitraum beträgt 2.000 Euro (daher insgesamt maximal 30.000 Euro), mindestens jedoch 500 Euro, wenn die Anspruchsvoraussetzungen vorliegen. 

Comeback-Bonus: 
wird pro Betrachtungszeitraum in Höhe von 500 € gewährt (daher insgesamt maximaler Comeback-Bonus 7.500 Euro).

Zusatzbonus: 
100 Euro wird pro geförderten Betrachtungszeitraum ausbezahlt. (maximal 1.500 Euro)

Pro Antragsteller können daher max.15-mal 2.600 Euro, in Summe 39.000 Euro, in Anspruch genommen werden. 


Die Eckpunkte der neuen Richtlinie im Überblick

  • Verlängerung um drei Betrachtungszeiträume (bis 15. Juni), insgesamt sind damit Anträge für maximal 15 Betrachtungszeiträume möglich.
  • Antragstellung bis einschließlich 31.07.2021 möglich.
  • Zusätzlich zum Comeback-Bonus wird ab 1. Juni ein Zusatzbonus in der Höhe von 100 Euro für jeden geförderten Betrachtungszeitraum ausbezahlt. Maximal werden 1.500 Euro (15 x 100 Euro) ausbezahlt, die Auszahlung kann auch in Teilbeträgen erfolgen. Sie erfolgt automatisch, eine separate Beantragung ist nicht notwendig.
  • Erhöhung der maximalen Gesamtförderhöhe auf 39.000 Euro.
  • Erweiterung der Anspruchsberechtigung für Neugründungen (von bisher 01.01.2020) bis 31.10.2020.
  • Anpassung bei Insolvenzen: Sanierungsverfahren gemäß §§166 ff IO sind künftig im Härtefall-Fonds anspruchsberechtigt.
  • Kontoverbindungen aus EU- oder EWR-Ländern werden berücksichtigt.
  • Für Anträge, die nach dem 15.04.2021 gestellt werden, gilt, dass eine selbstständige unternehmerische Tätigkeit zum Zeitpunkt der Antragstellung und im gesamten beantragten Betrachtungszeitraum ausgeübt werden muss (insbesondere keine Ruhendmeldung).
  • Ebenso dürfen zum Zeitpunkt der Antragstellung und im jeweils beantragten Betrachtungszeitraum keine Leistungen aus der Arbeitslosenversicherung bezogen worden sein.

>> Covid-19 Härtefall-Fonds: Antrag

>> FAQ  Härtefall-Fonds

Zurück zur Übersicht

Jetzt neue Kontakte knüpfen!

Erweitern Sie jetzt Ihr Wirtschafts­netzwerk in Wien.

mehr erfahren

Ähnliche Beiträge

Mariahilf: Naschmarkt bekommt Grün aufs Dach

Mariahilf: Naschmarkt bekommt Grün aufs Dach

Der neue Naschmarkt bekommt eins aufs Dach, im positiven Sinne. Geplant sind der Bau einer überdachten Halle, die Umgestaltung des Parkplatzes in einen Park und die Pflanzung von mehr als 60 Bäumen. Aus dem 12.000 Quadratmeter großen Parkplatz zwischen den Wienzeilen...

mehr lesen
Bewerben: Staatspreis für Lehrbetriebe

Bewerben: Staatspreis für Lehrbetriebe

Noch bis 21. Juni läuft die Bewerbungsfrist für den Staatspreis „Beste Lehrbetriebe Fit for Future”. Mit dieser Auszeichnung holt das Wirtschaftsministerium Unternehmen vor den Vorhang, die erfolgreich Lehrlinge ausbilden und durch ihre engagierte Ausbildungsarbeit...

mehr lesen