Härtefall-Fonds: Was ist neu, was ist zu beachten?

16. April 2021

© Foto: iStock

Härtefall-Fonds: Was ist neu, was ist zu beachten?

16. April 2021

Beantragung Härtefall-Fonds ab 16. April wieder möglich.

Die im Jänner versprochenen Ausweitungsmaßnahmen im CoV-Härtefallfonds sind nun ausgerollt. 

Die Förderung besteht in einer Abgeltung des Nettoeinkommensentgangs, einem Comeback-Bonus sowie einem Zusatzbonus.

Nettoeinkommensentgang: 
maximaler Ausmaß pro Betrachtungszeitraum beträgt 2.000 Euro (daher insgesamt maximal 30.000 Euro), mindestens jedoch 500 Euro, wenn die Anspruchsvoraussetzungen vorliegen. 

Comeback-Bonus: 
wird pro Betrachtungszeitraum in Höhe von 500 € gewährt (daher insgesamt maximaler Comeback-Bonus 7.500 Euro).

Zusatzbonus: 
100 Euro wird pro geförderten Betrachtungszeitraum ausbezahlt. (maximal 1.500 Euro)

Pro Antragsteller können daher max.15-mal 2.600 Euro, in Summe 39.000 Euro, in Anspruch genommen werden. 


Die Eckpunkte der neuen Richtlinie im Überblick

  • Verlängerung um drei Betrachtungszeiträume (bis 15. Juni), insgesamt sind damit Anträge für maximal 15 Betrachtungszeiträume möglich.
  • Antragstellung bis einschließlich 31.07.2021 möglich.
  • Zusätzlich zum Comeback-Bonus wird ab 1. Juni ein Zusatzbonus in der Höhe von 100 Euro für jeden geförderten Betrachtungszeitraum ausbezahlt. Maximal werden 1.500 Euro (15 x 100 Euro) ausbezahlt, die Auszahlung kann auch in Teilbeträgen erfolgen. Sie erfolgt automatisch, eine separate Beantragung ist nicht notwendig.
  • Erhöhung der maximalen Gesamtförderhöhe auf 39.000 Euro.
  • Erweiterung der Anspruchsberechtigung für Neugründungen (von bisher 01.01.2020) bis 31.10.2020.
  • Anpassung bei Insolvenzen: Sanierungsverfahren gemäß §§166 ff IO sind künftig im Härtefall-Fonds anspruchsberechtigt.
  • Kontoverbindungen aus EU- oder EWR-Ländern werden berücksichtigt.
  • Für Anträge, die nach dem 15.04.2021 gestellt werden, gilt, dass eine selbstständige unternehmerische Tätigkeit zum Zeitpunkt der Antragstellung und im gesamten beantragten Betrachtungszeitraum ausgeübt werden muss (insbesondere keine Ruhendmeldung).
  • Ebenso dürfen zum Zeitpunkt der Antragstellung und im jeweils beantragten Betrachtungszeitraum keine Leistungen aus der Arbeitslosenversicherung bezogen worden sein.

>> Covid-19 Härtefall-Fonds: Antrag

>> FAQ  Härtefall-Fonds

Zurück zur Übersicht

Jetzt neue Kontakte knüpfen!

Erweitern Sie jetzt Ihr Wirtschafts­netzwerk in Wien.

mehr erfahren

Ähnliche Beiträge

Innovative Ideen für die Josefstadt

Innovative Ideen für die Josefstadt

Seit Jahresbeginn hat die Josefstadt mit Judith Edelmann eine neue WK Wien-Bezirksobfrau. Der flächenmäßig kleinste Bezirk Wiens punktet mit urbanem Flair wie auch einer im Wien-Vergleich überdurchschnittlich jungen und gebildeten Einwohnerstruktur. Die meisten hier...

mehr lesen
WK Wien: Größtes Lehrlingsevent im Donauzentrum

WK Wien: Größtes Lehrlingsevent im Donauzentrum

2,5-Meter großer KI-gesteuerter Roboter lädt zum größten Lehrlingsevent ins Donauzentrum – „Technikaffine, talentierte Jugendliche finden hier einen Ausbildungsplatz“, so Smodics-Neumann – Mit 14.796 Lehrlingen ist die Lehre in Wien weiter im Aufwärtstrend Größtes...

mehr lesen