Gratulation an Karl Mahrer

20. Mai 2022

© Foto: Rainer Eckharter/ÖVP Wien

Gratulation an Karl Mahrer

20. Mai 2022

Walter Ruck beglückwünscht Karl Mahrer und alle StellvertreterInnen zur Wahl

Der Wiener Wirtschaftsbund freut sich über die Wahl von Karl Mahrer zum Landesparteiobmann der Volkspartei Wien.

„Das Ergebnis von 94,2 Prozent ist eine klare Bestätigung von Karl Mahrer und gleichzeitig Auftrag die konstruktive und lösungsorientierte Sacharbeit mit seinem neugewählten Team weiterzuführen“ – Walter Ruck, Landesobmann des Wiener Wirtschaftsbundes

Signal für Wirtschaftsstandort und UnternehmerInnen

Als klares Signal für die Wiener UnternehmerInnen und den Wirtschaftsstandort ist die Wahl der langjährigen Wirtschaftsvertreter, Margarete Kriz-Zwittkovits und Alexander Biach zu sehen. Beide wurden als StellvertreterInnen des Wiener ÖVP Landesparteiobmanns gewählt.

Die Interessen der Wiener UnternehmerInnen und ihrer Betriebe, sowie deren MitarbeiterInnen und die Weiterentwicklung des Wiener Standortes werden somit weiter im Fokus stehen. „Im Zentrum unserer gemeinsamen Anstrengungen steht die Bewältigung der wirtschaftlichen und sozialen Folgen der Pandemie sowie aktueller Herausforderungen. Denn unsere jetzigen Zukunftsplanungen entscheiden über den Wohlstand in unserer Heimatstadt Wien“, so Walter Ruck abschließend.

Am 20. Mai 2022 fand in der Wiener Steffl-Arena in Kagran der 37. ordentliche Landesparteitag der Wiener Volkspartei statt.

Anbei der Link zur Fotogalerie – alle Credits: Rainer Eckharter/ÖVP Wien.

Zurück zur Übersicht

Jetzt neue Kontakte knüpfen!

Erweitern Sie jetzt Ihr Wirtschafts­netzwerk in Wien.

mehr erfahren

Ähnliche Beiträge

Digitale Lehrberufe im Handel

Digitale Lehrberufe im Handel

Derzeit absolvieren rund 2600 junge Menschen eine Lehre im Handel. Neben der klassischen Einzelhandelslehre mit verschiedenen Schwerpunkten sind insbesondere Ausbildungen mit Bezug zur Digitalisierung gefragt - bei Jugendlichen ebenso wie bei den Betrieben. So werden...

mehr lesen
Müssen nicht Weltmeister bei den Kosten sein

Müssen nicht Weltmeister bei den Kosten sein

Kommentar von Walter Ruck Unternehmen leisten einen großen Beitrag – auch finanziell. Österreich gehört zu den Ländern, in denen hohe Löhne und Gehälter bezahlt werden. Von den Unternehmen. Österreich zählt auch zu den Ländern, in denen hohe Steuern und Abgaben zu...

mehr lesen