Entlastung der Betriebe absolut notwendig

4. Oktober 2021

© Foto: Christian Skalnik

Entlastung der Betriebe absolut notwendig

4. Oktober 2021

Kommentar von Walter Ruck, Präsident der Wirtschaftskammer Wien

Seit März 2020 hat die Bewältigung der Corona-Pandemie das Denken und Handeln der Politik beherrscht. Notwendige Reformen und wichtige strukturelle Weichenstellungen wie die nachhaltige Entlastung der Unternehmen sind dabei in den Hintergrund getreten. Doch jetzt sind wir wieder in eine Phase, in der die Zukunft unseres Wirtschaftsstandorts wieder höchste Priorität haben muss.

Es ist hoch an der Zeit, die Rahmenbedingungen für künftiges Wirtschaften in einer ganzen Reihe an Bereichen zu verbessern, um international nicht den Anschluss zu verlieren. Durch die Pandemie ist viel Zeit verloren gegangen – diese gilt es nun rasch aufzuholen.“

Walter Ruck

Entlasten und modernisieren

Der Fokus der Bemühungen muss auf jene Punkte gerichtet sein, die wie Bremsklötze für erfolgreiches Wirtschaften wirken und den Betrieben echte Wachstumschancen nehmen. Solche Bremsklötze finden sich etwa im Steuerrecht, das den Aufbau von Eigenkapital im Unternehmen unnötig erschwert, Investitionen nicht ausreichend belohnt und alternative Finanzierungen zu wenig unterstützt. Weitere sind überbordende bürokratische Regeln, die Unternehmen zu befolgen haben – etwa bei Verfahrensabläufen und statistischen Meldepflichten; hier ist die Politik noch viele Verbesserungen schuldig. Zugleich geht es auch darum, mutige Schritte der Modernisierung zu gehen – mit Investitionen in Digitalisierung, die Ausbildung von Fachkräften und Klimaschutz. Der neue Fokus lautet also: Zukunft statt Krise.

Zurück zur Übersicht

Jetzt neue Kontakte knüpfen!

Erweitern Sie jetzt Ihr Wirtschafts­netzwerk in Wien.

mehr erfahren

Ähnliche Beiträge

Wiener Händler erwarten stabiles Weihnachtsgeschäft

Wiener Händler erwarten stabiles Weihnachtsgeschäft

Durchschnittlich geben Käufer 330 Euro aus – Geschenke werden heuer früher gekauft – Jeder Dritte schenkt Spielwaren, mehr als die Hälfte Gutscheine „Ein Wiener Weihnachtsgeschäft wie früher“, erwartet Margarete Gumprecht, Obfrau der Sparte Handel in der...

mehr lesen
Gemeinsamkeit ist unsere große Stärke

Gemeinsamkeit ist unsere große Stärke

Kommentar von Walter Ruck, Präsident der Wirtschaftskammer Wien Die Zeiten werden nicht leichter. Und dennoch: Der Wirtschaftsstandort Wien hat diese krisenhafte Phase bisher überdurchschnittlich gut bewältigen können. Weil er vielfältig ist und weil wir in dieser...

mehr lesen
Gemeinsam die Folgen der Energiekrise bekämpfen

Gemeinsam die Folgen der Energiekrise bekämpfen

Das Wirtschaftsparlament der WK Wien beschloss einstimmig ein umfassendes Maßnahmenpaket zur Bekämpfung der Energiekrise. Präsident Walter Ruck forderte große Schritte nicht nur in Österreich, sondern auch auf EU-Ebene. Die Herbstsitzung des Wirtschaftsparlaments der...

mehr lesen