Energiespartipps und Förderungen

22. August 2022

© Foto: iStock

Energiespartipps und Förderungen

22. August 2022

Strom und Gas sind zum Luxusgut geworden – im Herbst und Winter könnte sich die Situation noch weiter verschärfen. Wo Betriebe Einsparungen treffen können und wo es Unterstützung gibt

Der enorme Energiepreisanstieg und Versorgungsängste treffen die heimischen Betriebe besonders hart. Unternehmen, denen es
möglich war, haben bereits versucht auf alternative Energien umzusteigen. Andere versuchen, den Verbrauch so gering wie möglich zu halten
durch Einsparungsmaßnahmen wie etwa:

  • Beleuchtung auf arbeitsrelevante Zeiten und Betriebsteile einschränken;
  • Steuerleittechnik von Gebäuden auf zweckgemäße Einstellungen überprüfen (Raum-temperatur, Beschattung, Beleuchtung, Vorlauftemperaturen, Laufzeiten, etc.);
  • Zeitsteuerung für die Klimaanlage einbauen und Laufzeiten minimieren;
  • Im Winter Raumtemperaturen möglichst gering halten (bereits eine Absenkung von 1,5 Grad führt zu 10 Prozent Einsparung);
  • Wärmedämmung des Warmwasserspeichers und – wenn vorhanden – des externen Wärmetauschers kontrollieren
  • Vorlauftemperaturen möglichst niedrig wählen;
  • Wärmeabgabesysteme (Heizkörper) sind in gutem Zustand und nicht abgedeckt oder verstellt.

Weitere Ansatzpunkte und Tipps für Energiesparmöglichkeiten innerhalb des Betriebs können sich Unternehmen in der kostenlosen Broschüre des WIFI Unternehmensservice holen.

Förderungen

Betriebliche Investitionen in energieeffizientere Technologien und erneuerbare Energieträger
oder alternative Antriebe werden im Rahmen verschiedener Aktionen gefördert. Infos unter:

Informations- und Beratungsangebot für Betriebe

Um Klarheit über die Wiener Versorgungslage, die Vorarbeiten seitens Wien Energie und die
rechtlichen Gegebenheiten zu geben, hat die WK Wien zu einer Infoveranstaltung geladen.
Diese wurde aufgezeichnet und ist hier online abrufbar.

Die Wirtschaftskammer Wien berät zudem laufend zu den Themen Energiesparen und Energieeffizienz, Energiesicherheit, alternative bzw. erneuerbare Energien sowie zum Thema
Energieverträge.

Kontakt

info@wkw.at
01 / 514 50 – 101

Nützliche Links

Quelle: WK-Wien

Zurück zur Übersicht

Jetzt neue Kontakte knüpfen!

Erweitern Sie jetzt Ihr Wirtschafts­netzwerk in Wien.

mehr erfahren

Ähnliche Beiträge

Cybercrime – große Bedrohung für Wiener KMU

Cybercrime – große Bedrohung für Wiener KMU

Safer Internet Day am 7.2.2023 – Heimhilcher: „Beste Gegenmaßnahme ist die Prävention.“ Der Safer Internet Day findet am 7. Februar zum 20. Mal statt. Das Motto lautet auch heuer wieder „Together for a better Internet“. Weltweit beteiligen sich mehr als 100 Länder an...

mehr lesen
Investition in Bildung bringt beste Rendite

Investition in Bildung bringt beste Rendite

Kommentar von Walter Ruck Der Arbeitsmarkt entwickelt sich in Wien sehr positiv. Und auch die Zahl der Lehranfänger ist auf einem Rekordniveau. Gleichzeitig verstärkt sich der Fachkräftebedarf. Mittlerweile suchen unsere Unternehmen Mitarbeiter aus allen...

mehr lesen
Größtes Lehrlingsevent im Donauzentrum

Größtes Lehrlingsevent im Donauzentrum

Lehrlinge für Metalltechnik, Fahrzeugtechnik und Mechatronik gesucht - Merten: „Wenn ein Job wirklich zukunftssicher ist, dann ist es ein Job in der technischen Branche“ Nur 22 Prozent aller Jobs im Technologie-Bereich in der EU sind von Frauen besetzt, so eine...

mehr lesen