Den Neustart der Wirtschaft aktiv gestalten

9. Juli 2021

© Foto: Christian Skalnik

Den Neustart der Wirtschaft aktiv gestalten

9. Juli 2021

Kommentar von Walter Ruck, Präsident der Wirtschaftskammer Wien

Mit der heimischen Wirtschaft geht es nun rasant nach oben. So rasant, dass nun wieder Probleme wie der Fachkräftemangel zum Thema werden. In der Tat ist dies ein zentraler Punkt, um dem nun beginnenden Aufschwung zur vollen Durchschlagskraft zu verhelfen.

„Es braucht daher jetzt eine Fachkräfteoffensive, die auch kurzfristig wirkt – etwa durch die überregionale Vermittlung offener Jobs.“

Walter Ruck

Auch an anderen Stellhebeln muss jetzt gedreht werden, um den wirtschaftlichen Erfolg der heimischen Unternehmen in dieser sensiblen Konjunkturphase zu unterstützen. Dazu gehört, die nächsten Stufen der Steuerreform umzusetzen, weitere Investitionsanreize zu schaffen, die Körperschaftsteuer zu senken und den Faktor Arbeit zu entlasten. Notwendig wird auch sein, den Eigenkapitalaufbau in Unternehmen zu erleichtern, damit sich die Betriebe für die Zukunft rüsten können.

An die Zukunft denken

Tatendrang und ehrgeizige Ziele sind auch bei der Digitalisierung wichtig, denn hier darf Österreich nicht den Anschluss verlieren. Wir brauchen leistungsfähige Datennetze und den nächsten, kräftigen Digitalisierungsschub in den Betrieben, in den Schulen und Ausbildungen sowie in der öffentlichen Verwaltung. Dass Österreich ein kleines Land ist, kann hier ein Vorteil sein. Wir können zeigen, dass wir wendig sind, flexibel reagieren und in der globalisierten Welt jederzeit am Ball sind. Diese Chancen gilt es zu nutzen, indem wir unseren Neustart aktiv gestalten.

Zurück zur Übersicht

Jetzt neue Kontakte knüpfen!

Erweitern Sie jetzt Ihr Wirtschafts­netzwerk in Wien.

mehr erfahren

Ähnliche Beiträge

Innovative Ideen für die Josefstadt

Innovative Ideen für die Josefstadt

Seit Jahresbeginn hat die Josefstadt mit Judith Edelmann eine neue WK Wien-Bezirksobfrau. Der flächenmäßig kleinste Bezirk Wiens punktet mit urbanem Flair wie auch einer im Wien-Vergleich überdurchschnittlich jungen und gebildeten Einwohnerstruktur. Die meisten hier...

mehr lesen
WK Wien: Größtes Lehrlingsevent im Donauzentrum

WK Wien: Größtes Lehrlingsevent im Donauzentrum

2,5-Meter großer KI-gesteuerter Roboter lädt zum größten Lehrlingsevent ins Donauzentrum – „Technikaffine, talentierte Jugendliche finden hier einen Ausbildungsplatz“, so Smodics-Neumann – Mit 14.796 Lehrlingen ist die Lehre in Wien weiter im Aufwärtstrend Größtes...

mehr lesen