Beim Plan für unser Comeback Größe zeigen

19. April 2021

© Foto: Christian Skalnik

Beim Plan für unser Comeback Größe zeigen

19. April 2021

Kommentar von Walter Ruck, Präsident der Wirtschaftskammer Wien

In langsamen Schritten geht die Arbeitslosigkeit in Österreich zurück – zu langsam, um schon von einer echten Erholung sprechen zu können. Zugleich müssen die Wirtschaftsforscher die Konjunkturaussichten immer wieder nach unten revidieren – mit so vielen Lockdowns haben sie nicht gerechnet. Auch die nun geplante, verlängerte Schließzeit in Wien und Niederösterreich wirkt auf diese Entwicklung nicht positiv. Umso mehr unterstütze ich den von der Bundesregierung angekündigten wirtschaftlichen Comebackplan. Einen solchen habe ich schon vor Monaten gefordert, weil wir uns jetzt sehr intensiv und konsequent auf das Hochfahren der Wirtschaft vorbereiten müssen.

„Es gilt, den Aufschwung mit wirksamen Konjunkturbelebungsmaßnahmen kraftvoll zu unterstützen.“

Walter Ruck

Drei Punkte für unser Comeback

Vor allem drei Punkte sind hier wichtig:

  1. Impulse, die die private Nachfrage und betriebliche Investitionen stimulieren und rasches Wachstum erzeugen – etwa Steuersenkungen und Investitionsprämien.

  2. Investitionen in Standortfaktoren, die uns langfristig schneller, effizienter und wettbewerbsfähiger machen – etwa in Digitalisierung und die Verkehrsinfrastruktur.

  3. Strukturelle Reformen wie Bürokratieabbau, weniger Regulierungen und mehr digitale Amtswege.

Jetzt bleibt abzuwarten, welchen Plan die Regierung im Detail vorlegt. Ich erwarte von ihr, dass sie hier Größe zeigt. Denn mit Klein-Klein werden wir es nicht schaffen.

Zurück zur Übersicht

Jetzt neue Kontakte knüpfen!

Erweitern Sie jetzt Ihr Wirtschafts­netzwerk in Wien.

mehr erfahren

Ähnliche Beiträge

Wiener Händler erwarten stabiles Weihnachtsgeschäft

Wiener Händler erwarten stabiles Weihnachtsgeschäft

Durchschnittlich geben Käufer 330 Euro aus – Geschenke werden heuer früher gekauft – Jeder Dritte schenkt Spielwaren, mehr als die Hälfte Gutscheine „Ein Wiener Weihnachtsgeschäft wie früher“, erwartet Margarete Gumprecht, Obfrau der Sparte Handel in der...

mehr lesen
Gemeinsamkeit ist unsere große Stärke

Gemeinsamkeit ist unsere große Stärke

Kommentar von Walter Ruck, Präsident der Wirtschaftskammer Wien Die Zeiten werden nicht leichter. Und dennoch: Der Wirtschaftsstandort Wien hat diese krisenhafte Phase bisher überdurchschnittlich gut bewältigen können. Weil er vielfältig ist und weil wir in dieser...

mehr lesen
Gemeinsam die Folgen der Energiekrise bekämpfen

Gemeinsam die Folgen der Energiekrise bekämpfen

Das Wirtschaftsparlament der WK Wien beschloss einstimmig ein umfassendes Maßnahmenpaket zur Bekämpfung der Energiekrise. Präsident Walter Ruck forderte große Schritte nicht nur in Österreich, sondern auch auf EU-Ebene. Die Herbstsitzung des Wirtschaftsparlaments der...

mehr lesen