Steuerreform: 3 wichtige Punkte jetzt doch in Umsetzung

4. Juli 2019

© Foto: Wirtschaftsbund Wien

Steuerreform: 3 wichtige Punkte jetzt doch in Umsetzung

4. Juli 2019

Die angekündigte Steuerreform würde viele Österreicherinnen und Österreicher entlasten. Nun wurde fixiert, jene Entlastungsmaßnahmen, die für das Jahr 2020 geplant waren, doch umzusetzen.

(1) Entlastung niedriger Einkommen um 700 Millionen Euro durch eine Senkung der Sozialversicherungsbeiträge. 

Entlastung geringverdienender Arbeitnehmer, Pensionisten, Selbständiger und Landwirte 

  • Für Arbeitnehmer ist eine Entlastung von bis zu 300 Euro/Jahr vorgesehen, für Pensionisten von bis zu 200 Euro/Jahr. 
  • Die Rückerstattung erfolgt einfach über die Arbeitnehmerveranlagung. 
  • Die Entlastung für Landwirte und Selbstständige wird über die Senkung (6,8%) der Krankenversicherungsbeiträge im Sozialversicherungsrecht erfolgen. 

(2) Entlastungen und Vereinfachungen für Kleinunternehmer durch eine einfachere Pauschalierung und Bürokratieabbau.

Entbürokratisierung und Entlastung für Kleinunternehmer 

  • Erhöhung der Kleinunternehmergrenze (Beginn der Umsatzsteuerpflicht) von derzeit 30.000 Euro auf 35.000 Euro pro Jahr. 
  • Pauschalierungsmöglichkeit für Kleinunternehmer (Einkommensbesteuerung) 
    •   Betriebsabgabenpauschale: 45% des Umsatzes 
    •   Dienstleistungsunternehmen: 20% des Umsatzes 
  • Erhöhung der Grenze von geringwertigen Wirtschaftsgütern (z.B. iPhone) von 400 Euro auf 800 Euro. 

(3) Ökologische Anreize im Steuersystem, um dem Klimawandel effektiv entgegenzuwirken. 

Maßnahmen im Umweltbereich 

  • Steuerliche Begünstigungen von Fahrzeugen mit geringem Schadstoffausstoß. 
  • Abschaffung der Eigenstromsteuer für Photovoltaikanlagen. 
  • Steuerbegünstigungen für Biogas, Wasserstoff und verflüssigtes Erdgas (LNG). 

Zurück zur Übersicht

Ähnliche Beiträge

Wiens schönste Schanigärten und beste Freizeitprojekte 2022

Wiens schönste Schanigärten und beste Freizeitprojekte 2022

Verleihung der WK-Wien-Branchenpreise „Goldener Schani“ und „Goldene Jetti“ Nach zwei Jahren Pause feierte Wiens Tourismus gestern wieder gemeinsam den Start in die Sommersaison. Traditioneller Höhepunkt des Sommerfests war die Verleihung der Branchenpreise „Goldener...

mehr lesen
Fachkräfte im eigenen Unternehmen ausbilden

Fachkräfte im eigenen Unternehmen ausbilden

Lehrlinge auszubilden ist der beste Weg zu guten Mitarbeitern. Der Schritt zum Ausbildungsbetrieb ist einfacher als gedacht. Das Thema Fachkräftemangel ist in nahezu allen Branchen ein dringendes Problem. Diese Situation dürfte sich in den kommenden Jahren eher noch...

mehr lesen
Wiener eTaxi-Projekt probt in Simmering Real-Szenarien

Wiener eTaxi-Projekt probt in Simmering Real-Szenarien

In Wien werden Taxis in einigen Jahren nur mehr elektrisch unterwegs sein. Mittels einer neuen Technik sollen sie am Standplatz ohne Anstecken geladen werden können. Beim Kraftwerk Simmering ist nun der erste Probestandort in Betrieb gegangen. Ab 2025 sollen in...

mehr lesen