Ostergeschäft bringt Wiener Handel 55 Millionen Euro

30. März 2023

© Foto: Foto: Praxmedia Himberg

Ostergeschäft bringt Wiener Handel 55 Millionen Euro

30. März 2023

Zwei Drittel der Wiener feiern Ostern – Durchschnittliche Ausgaben: 50 Euro – Beliebteste Traditionen: Osterjause und Eierpecken

„Ostern ist nach Weihnachten und Geburtstagen das wichtigste Fest, was Geschenke angeht. Zwei Drittel der Wiener nutzen die Gelegenheit, um mit ihren Liebsten Zeit zu verbringen und Ostergeschenke zu machen“, erklärt Margarete Gumprecht, Obfrau der Sparte Handel in der Wirtschaftskammer Wien anhand der aktuellen Umfrage der KMU Forschung Austria. Die durchschnittlichen Ausgaben für Geschenke, Süßigkeiten, Festessen und Dekoration liegen pro Kopf bei 50 Euro, gibt es Kinder oder Enkelkinder in der Familie sind es sogar 70 Euro.

Bei den Geschenken dominiert wieder Traditionelles: In den Wiener Osternestern liegen vor allem Süßigkeiten (64 Prozent), Ostereier (36 Prozent) und Spielsachen (23 Prozent). Auch Bargeld und Blumen sind beliebte Geschenkideen. Die große Mehrheit (88 Prozent), die zu Ostern etwas schenken, erledigt die Besorgungen im stationären Handel. Insgesamt bringt das Ostergeschäft den Wiener Einzelhändlern heuer einen Gesamtumsatz von rund 55 Millionen Euro.

„Ostern ist nach Weihnachten und Geburtstagen das wichtigste Fest, was Geschenke angeht. Zwei Drittel der Wiener nutzen die Gelegenheit, um mit ihren Liebsten Zeit zu verbringen und Ostergeschenke zu machen.“

Margarete Gumprecht

Oster-Zeit ist Schokoladen-Zeit

„Süßigkeiten bleiben auch heuer die klare Nummer eins der beliebtesten Ostergeschenke“, so Gumprecht. Neben den klassischen Schokoosterhasen gibt es eine Vielzahl an Spezialitäten die nicht nur nach Geschmack variieren, sondern auch spezielle Ernährungsgewohnheiten widerspiegeln – egal ob vegan, gluten- bis bin zu laktosefreien Kreationen. Beim Geschmack greifen heuer viele zu Salz-Karamell oder zum Zartbitter-Klassiker. Als Geschenk sind stilvollverpackte Dosen in Eierform gefüllt mit verschiedenen Pralinen-Schokoladen sehr beliebt, heißt es aus dem Wiener Süßwarenhandel. Auch die Qualität spielt eine große Rolle, viele Naschhasen greifen zu Bio und nachhaltig produzierten Schoko-Hasen aus Österreich.

Wiener feiern mit Oster-Traditionen

Beim Osterfest selbst spielt für viele die Tradition und die Familie eine zentrale Rolle. Was bei jenen Wiener, die Ostern feiern, nicht fehlen darf:

• Osterjause bzw. Osteressen (63 Prozent)
• Eierpecken (39 Prozent)
• Aufstellen eines geschmückten Osterstrauchs mit Palmkätzchen und bemalten Ostereiern (35 Prozent)
• Ostereierfärben (33 Prozent)
• Ostereiersuche (29 Prozent)

„Am Ende des Osterwochenendes werden in Wien beachtliche 14 Millionen gefärbte Eier und 5 Millionen Schokohasen verschenkt worden sein – macht 7 Ostereier und mindestens 2 Schokoosterhasen pro Kopf“, so Gumprecht abschließend.

Die vorliegenden Ergebnisse basieren auf einer repräsentativen Onlinebefragung der KMU Forschung Austria im Auftrag der Wirtschaftskammer Wien (n=1012).

Quelle: WK-Wien

Zurück zur Übersicht

Jetzt neue Kontakte knüpfen!

Erweitern Sie jetzt Ihr Wirtschafts­netzwerk in Wien.

mehr erfahren

Ähnliche Beiträge

In den Ferien die Welt der Wirtschaft entdecken

In den Ferien die Welt der Wirtschaft entdecken

Die Wirtschaftskammer Wien unterstützt bzw. organisiert heuer auch selbst Kinder-Ferienwochen mit Wirtschaftsbezug. Für viele Eltern ist es alljährlich eine Herausforderung, während der Sommerferien eine gute Betreuung für ihre Kinder zu organisieren. Die...

mehr lesen
„meinkaufstadt Wien“ geht wieder on Air

„meinkaufstadt Wien“ geht wieder on Air

Witziger TV-Spot macht Lust aufs Shoppen in Wien Quizfrage: Kennen Sie das Wort „meinkaufstadt“? Die neue, regionale Dachmarke „meinkaufstadt Wien“ mit dem bereits etablierten Slogan „Wer Wien liebt, kauft in Wien ein“ geht im Juni wieder on Air. Ein amüsanter, neuer...

mehr lesen