Maria Smodics-Neumann: Investitionsprämie als Wachstumsimpuls

26. Januar 2021

© Foto: Fotoatelier Lore Prendinger

Maria Smodics-Neumann: Investitionsprämie als Wachstumsimpuls

26. Januar 2021

Verlängerung der Investitionsprämie ist gezielte Maßnahme zur Ankurbelung der Wirtschaft.

Die Bilanz der Investitionsprämie kann sich bisher sehen lassen. Bislang sind 80.000 Anträge für die Förderung eingegangen, welche wiederum ein Investitionsvolumen von 28 Milliarden Euro auslösen.

„Jetzt zielgerechte Investitionsanreize zu setzen, bringt Unternehmen mittel- und langfristig neue Aufträge und sichert Arbeitsplätze.“

Abg. z. NR. Mag. Maria Smodics-Neumann

Mit der Fristverlängerung um drei Monate, für das Setzen erster Maßnahmen (das sind etwa Bestellungen, Lieferungen oder Anzahlungen), bringt Unternehmen nun mehr Zeit zu starten! Gefördert werden aktivierungspflichtige, betriebliche Investition in das abnutzbare Anlagevermögen – zusätzlich zu bestehenden Förderungen – mit 7% bzw. 14% für Investitionen in den Bereichen Digitalisierung, Ökologisierung bzw. Gesundheit/Life Science. 

Maria Smodics-Neumann sieht bei der Investitionsprämie eine große Chance für Unternehmen aus dem Gewerbe neue Aufträge zu lukrieren. Gerade um den Aufschwung nach der Krise zu schaffen, ist jetzt jedes neue Projekt willkommen. 

Ein zusätzlicher Impuls könnte auch eine Neuauflage des bereits bewährten Handwerkerbonus sein. Dabei können Förderung für privat beauftragte Arbeitsleistungen, z.B. Renovierung und Modernisierung von Wohnraum und Außenanlagen wie Garten, Garage, Carport oder Zäune in den Anwendungsbereich fallen.



Kurze Übersicht Investitionsprämie: 

Einreichung AWS: bis 28.02.2021. 
Erste Maßnahmen: Verlängerung bis 31.05.2021. 

Grenzen pro Unternehmen/Unternehmensgruppe: 

Untergrenze Investition: 5.000 EUR, min. also 350 € Zuschuss.  
Obergrenze Investition: 50 Mio. EUR, max. also 7 Mio. € Zuschuss 
 

Weiterführende Informationen:

>>> aws – Investitionsprämie

Zurück zur Übersicht

Jetzt neue Kontakte knüpfen!

Erweitern Sie jetzt Ihr Wirtschafts­netzwerk in Wien.

mehr erfahren

Ähnliche Beiträge

Mariahilf: Naschmarkt bekommt Grün aufs Dach

Mariahilf: Naschmarkt bekommt Grün aufs Dach

Der neue Naschmarkt bekommt eins aufs Dach, im positiven Sinne. Geplant sind der Bau einer überdachten Halle, die Umgestaltung des Parkplatzes in einen Park und die Pflanzung von mehr als 60 Bäumen. Aus dem 12.000 Quadratmeter großen Parkplatz zwischen den Wienzeilen...

mehr lesen
Bewerben: Staatspreis für Lehrbetriebe

Bewerben: Staatspreis für Lehrbetriebe

Noch bis 21. Juni läuft die Bewerbungsfrist für den Staatspreis „Beste Lehrbetriebe Fit for Future”. Mit dieser Auszeichnung holt das Wirtschaftsministerium Unternehmen vor den Vorhang, die erfolgreich Lehrlinge ausbilden und durch ihre engagierte Ausbildungsarbeit...

mehr lesen