Junge Wirtschaft Wien präsentiert Expansionspaket „4 zum Erfolg“ für Ein-Personen-Unternehmen

13. Oktober 2022

© Foto: iStock

Junge Wirtschaft Wien präsentiert Expansionspaket „4 zum Erfolg“ für Ein-Personen-Unternehmen

13. Oktober 2022

Die Junge Wirtschaft Wien startet eine Informations- und Forderungs-Offensive für Ein-Personen-Unternehmen (EPU), die expandieren möchten. Erklärtes Ziel: die Schaffung geeigneter Rahmenbedingungen, damit eine Expansion für EPU leistbarer und einfacher wird

Die Junge Wirtschaft Wien der Wirtschaftskammer Wien startet eine Informations- und Forderungsoffensive unter dem Titel 4 zum Erfolg – Expansionspaket der Jungen Wirtschaft Wien. Der Startschuss dafür fiel bei den Business Maniacs, dem größten Wiener Infofestival für Gründer, Startup-Interessierte und Jungunternehmer, am 12. Oktober. Barbara Havel, Vorstandsvorsitzende der Jungen Wirtschaft Wien, präsentierte dem Publikum dort erstmals die Forderungsoffensive. „Die Junge Wirtschaft Wien möchte bewirken, dass die finanziellen Hürden einer Expansion für EPU niedriger gelegt werden“, erklärte Havel das Ziel der Initiative. Beispielhaft erläuterte der Unternehmer Martin Josef Nittmann von DiscGolf4You auf der Bühne der „Business Maniacs“, wie wichtig konkrete Unterstützungsmaßnahmen für wachstumsbereite EPU sind. „Mein Unternehmen läuft gut und ich könnte bereits expandieren“, sagt der Jungunternehmer. „Zu wissen, dass ich in den ersten drei Jahren Unterstützung bei den Lohnnebenkosten hätte, würde mir sehr helfen, mich schneller für die Einstellung meiner ersten Mitarbeiterin zu entscheiden“, erklärt Nittmann einen von mehreren Aspekten, die für das Wachstum von EPU entscheidend sind.

Drei Forderungen an die Politik

„In vier Phasen werden wir deshalb bis Dezember 2022 vier Bausteine für erfolgreiches und nachhaltiges Unternehmenswachstum vom EPU hin zum Arbeitgeber präsentieren“, so Havel. Dabei richtet die Junge Wirtschaft Wien konkrete Forderungen an den Gesetzgeber, mit Vorschlägen für finanzielle Unterstützungsmaßnahmen. „Auf Basis unserer eigenen Erfahrung als Unternehmer und im intensiven Austausch mit unseren Mitgliedern haben wir Forderungen erarbeitet, um EPU mit Expansionswunsch beim Wachstum zu unterstützen und zu entlasten“, erklärt Havel.

Info-Offensive für bestehende Services

Essenzieller Bestandteil der Initiative „4 zum Erfolg – Expansionspaket der Jungen Wirtschaft Wien“ ist zudem, breit über bereits bestehende Service- und Beratungsangebote zu informieren. Havel: „Die Wirtschaftskammer Wien bietet ein umfangreiches Service- und Informationsangebot für EPU, die wachsen und Mitarbeiter aufnehmen möchten. Von detaillierten Leitfäden und Basisworkshops, kostenlosen Online-Tools, Mustern und Vorlagen fürs Personalmanagement bis hin zu persönlichen Beratungsgesprächen.“

Expansion statt Stillstand

Wichtig sei nun, auch die gesetzlichen Rahmenbedingungen zu verbessern, so Havel. Denn die vergangenen Jahre mit ihren großen Herausforderungen hätten gezeigt, dass die gezielte Unterstützung von Unternehmen entscheidend dazu beiträgt, dass die Wirtschaft als Motor der Gesellschaft weiterläuft. „Viele Menschen haben sich in der Zeit der Krise sogar entschieden, selbstständig zu werden und am unternehmerischen Wirtschaftsleben in Wien aktiv teilzunehmen. Viele sind dabei erfolgreich und könnten ihr Unternehmen ausbauen. Genau hier wollen wir als Junge Wirtschaft Wien ansetzen und Verbesserungen für EPU mit Expansionswunsch einfordern.“

Quelle: WK-Wien

Zurück zur Übersicht

Jetzt neue Kontakte knüpfen!

Erweitern Sie jetzt Ihr Wirtschafts­netzwerk in Wien.

mehr erfahren

Ähnliche Beiträge

Industrielehre mit starkem Zuwachs und Chancen

Industrielehre mit starkem Zuwachs und Chancen

Branchenübergreifendes Plus bei den Lehranfängern im Vergleich zum Vorjahr - Ehrlich-Adám: „Wollen, dass die Jungen die Zukunft mitgestalten“ „Gute Gehälter, ein spannendes Arbeitsumfeld und tolle Karrierechancen machen die Industrie zu einem attraktiven Arbeitgeber“,...

mehr lesen
Was im Wiener Nikolosackerl landet

Was im Wiener Nikolosackerl landet

8 von 10 Wienern feiern Nikolotag - Ausgaben im Schnitt: 40 Euro - Handelsobfrau Gumprecht appelliert lokal zu kaufen: „60 Wiener Süßwarenhändler bieten große Auswahl an handgefertigten Nikoläusen“ Für den Wiener Handel ist der Nikolotag am 6. Dezember ein wichtiger...

mehr lesen
Wien fördert E-Taxis mit sieben Millionen Euro

Wien fördert E-Taxis mit sieben Millionen Euro

Stadt Wien und Wirtschaftskammer Wien starten kommendes Jahr eine neue gemeinsame Förderschiene zur Elektrifizierung der E-Taxi-Flotte Die Stadt Wien und die Wiener Wirtschaftskammer forcieren gemeinsam umweltfreundliche Mobilitätsformen. Ein wichtiger Baustein im...

mehr lesen