Innovations-Booster: Vom Labor zum erfolgreichen Unternehmen

1. September 2023

© Foto: iStock

Innovations-Booster: Vom Labor zum erfolgreichen Unternehmen

1. September 2023

Damit vielversprechende Ideen erfolgreich umgesetzt werden können, braucht es starke Partnerschaften zwischen Wirtschaft und Forschung.

Viele innovative Ideen, Forschungsergebnisse und Lösungen warten noch darauf, umgesetzt zu werden. Die WK Wien entwickelt und finanziert zahlreiche Initiativen mit, die den Austausch zwischen Wissenschaft und Wirtschaft fördern und den Weg ins Unternehmertum ebnen.

Inits: Inkubator für Start-ups

Inits ist der Wiener Business Inkubator für innovative forschungs- und technologiebasierte Start-ups mit hohem Wachstumspotenzial. Die Initiative unterstützt akademischen Einrichtungen bei der Technologieverwertung und Ausgründungen und entwickelt Spin-offs aller Forschungseinrichtungen in Wien. Konkret unterstützt Inits durch maßgeschneiderte Beratungsleistungen und Trainingsangebote, Start-Kapital in der Höhe von bis zu 100.000 Euro und einem dicht gesponnenen Partnernetzwerk.
inits.at

TU: Anlaufstelle für Kooperationen

Der Fachbereich „Förderberatung und Wirtschaftskooperationen” der TU Wien ist zentrale Anlaufstelle für Forschende der TU Wien und interessierte Partner aus Wirtschaft und öffentlicher Verwaltung. Der Bereich fungiert als Brücke zwischen Wissenschaft und Wirtschaft durch:

  • Bereitstellung von Informationen zu relevanten Förderprogrammen
  • persönliche Beratungsgespräche
  • Organisation von Informations- sowie Vernetzungsveranstaltungen

tuwien.at

Suche: „wirtschaftskooperationen”

Innovationsbörse der WK Wien

Mit der Innovationsbörse hat die WK Wien eine kostenlose Plattform geschaffen, um Innovatoren und Innovationsunterstützer zusammenzubringen. Innovationsunterstützer sind Unternehmen, die sich mit Engineering von Produkten und deren Umsetzung beschäftigten bzw. das nötige Know-how für die Realisierung einer Innovation mitbringen. Innovationsanbieter liefern innovative Ideen oder Erfindungen, die noch auf eine Umsetzung durch ein anderes Unternehmen oder einen Partner warten.

innovationsboerse.wien

UniMind fördert Wissensaustausch

Das vom Postgraduate Center der Universität Wien initiierte Projekt „University Meets Industry“ (UniMind) verfolgt das Ziel, Wissenschaft und Praxis zu vernetzen. Die Veranstaltungsreihe regt Unternehmen und Organisationen an, lebensbegleitendes Lernen in ihre Unternehmenskultur zu integrieren, in den Dialog mit der Universität zu treten und sich über aktuelle Fragen aus Wissenschaft und Praxis auszutauschen.

postgraduatecenter.at

Suche: „unimind”

Quelle: WK Wien

Zurück zur Übersicht

Jetzt neue Kontakte knüpfen!

Erweitern Sie jetzt Ihr Wirtschafts­netzwerk in Wien.

mehr erfahren

Ähnliche Beiträge

Junge Wirtschaft Wien: Tausend neue Mitglieder

Junge Wirtschaft Wien: Tausend neue Mitglieder

Die Junge Wirtschaft Wien feiert einen beeindruckenden Zuwachs: Seit Jänner 2023 sind dem Netzwerk 1.000 neue Mitglieder beigetreten. Mit Jänner 2023 trat das neue Vorstandsteam der Jungen Wirtschaft Wien (JWW), angeführt vom Vorsitzenden Clemens Schmidgruber, seine...

mehr lesen
Batterien mit Zukunft

Batterien mit Zukunft

Earth Day am 22. April – Wien als Hotspot der Batterieforschung – Ogulin: „410.000 Lithium-Ionen-Batterien in Wien nicht fachgerecht entsorgt“ Der Earth Day am 22. April steht unter dem Schwerpunkt Recycling. Wiens Entsorgungsbetriebe sind da an vorderster Stelle,...

mehr lesen
So wird E-Mobilität heuer gefördert

So wird E-Mobilität heuer gefördert

Das Förderprogramm zum Ausbau der Elektromobilität wurde verlängert. Auch Betriebe können wieder davon profitieren. Knapp 115 Milliarden Euro hat der Bund heuer für die Weiterführung des Förderprogramms zum Ausbau der E-Mobilität bereitgestellt. Förderanträge sind...

mehr lesen