Digitalsteuer belastet unsere Unternehmen

3. Februar 2020

© Foto: Christian Skalnik

Digitalsteuer belastet unsere Unternehmen

3. Februar 2020

Wirtschaftskammer Wien-Präsident Walter Ruck fordert faire Lösung. Digitale Betriebsstätte muss Grundlage für die Besteuerung aller Online-Geschäfte in Österreich werden.

Seit Jahresbeginn ist die Digitalsteuer in Kraft. Damit wird Online-Werbung in Österreich mit fünf Prozent besteuert und gilt für Unternehmen mit mehr als 750 Millionen Euro Umsatz. Fällig wäre sie also nur für internationale Online-Riesen. Soweit die Theorie. 

„Jetzt zeigt sich, wovor wir schon mehrfach gewarnt haben: Die Digitalsteuer wird an die werbetreibende Wirtschaft weitergegeben. Sie trifft also nicht die internationalen Online-Riesen, sondern unsere heimischen Unternehmen, vor allem KMU.“

Walter Ruck, Präsident der Wirtschaftskammer Wien

Laut Medienberichten hat ein großer, internationaler Suchmaschinenbetreiber seine Kunden informiert, dass die fünf Prozent auf die Rechnung für Online-Werbung in Österreich aufschlagen werde.

„Statt faire Rahmenbedingungen für alle zu schaffen, werden unsere Unternehmen nun zusätzlich belastet“, sagt Ruck und fordert: „Die digitale Betriebsstätte muss die Grundlage für die Besteuerung aller Online-Geschäfte in Österreich werden.“

Zurück zur Übersicht

Ähnliche Beiträge

Wiens schönste Schanigärten und beste Freizeitprojekte 2022

Wiens schönste Schanigärten und beste Freizeitprojekte 2022

Verleihung der WK-Wien-Branchenpreise „Goldener Schani“ und „Goldene Jetti“ Nach zwei Jahren Pause feierte Wiens Tourismus gestern wieder gemeinsam den Start in die Sommersaison. Traditioneller Höhepunkt des Sommerfests war die Verleihung der Branchenpreise „Goldener...

mehr lesen
Fachkräfte im eigenen Unternehmen ausbilden

Fachkräfte im eigenen Unternehmen ausbilden

Lehrlinge auszubilden ist der beste Weg zu guten Mitarbeitern. Der Schritt zum Ausbildungsbetrieb ist einfacher als gedacht. Das Thema Fachkräftemangel ist in nahezu allen Branchen ein dringendes Problem. Diese Situation dürfte sich in den kommenden Jahren eher noch...

mehr lesen
Wiener eTaxi-Projekt probt in Simmering Real-Szenarien

Wiener eTaxi-Projekt probt in Simmering Real-Szenarien

In Wien werden Taxis in einigen Jahren nur mehr elektrisch unterwegs sein. Mittels einer neuen Technik sollen sie am Standplatz ohne Anstecken geladen werden können. Beim Kraftwerk Simmering ist nun der erste Probestandort in Betrieb gegangen. Ab 2025 sollen in...

mehr lesen