Charly Lechner: Neues Qualitätssiegel für Energetiker

26. Juli 2021

© Foto: Foto Weinwurm

Charly Lechner: Neues Qualitätssiegel für Energetiker

26. Juli 2021

Fachverband der persönlichen Dienstleister hat Qualitätssiegel „Berufliche Sorgfalt” ins Leben gerufen

Sorgfalt in ihrem Wirken und im Umgang mit ihren Kunden ist für Humanenergetiker das A und O ihrer Arbeit. Um das auch sichtbar nach außen zu tragen, hat der Fachverband der persönlichen Dienstleister für die Berufsgruppe das Qualitätssiegel „Berufliche Sorgfalt” ins Leben gerufen. Es verbrieft, dass der so ausgezeichnete Humanenergetiker über fundiertes berufsspezifisches Wissen verfügt und höchste Qualitätsmaßstäbe in seiner Arbeit anlegt. „Als freie Gewerbetreibende ist es für uns besonders wichtig, öffentlichkeitswirksam zu zeigen, dass wir größten Wert auf die qualitative Ausübung unseres Berufs legen”, betont Fachverbandsobmann Michael Stingeder. Das Zertifikat sei „ein Zeichen für Qualität in unserer Branche und soll dazu beitragen, das Vertrauen in die Humanenergetik zu stärken”, so Wiens Fachgruppenobmann Charly Lechner. 

„Ziel ist, dass möglichst viele mitmachen.”

Charly Lechner

Online zum Zertifikat

Das Zertifikat „Berufliche Sorgfalt” können alle Humanenergetiker erlangen, die Mitglied der Fachgruppe sind – kostenlos und vollständig online. Nach erfolgreicher Registrierung über die Homepage öffnen sich zwölf Kapitel mit Lerninhalten – berufsgruppenspezifisches Wissen unter anderem zur österreichischen Gesundheitslandschaft, zu gesetzlichen Grundlagen, Werbung und dem eigenen Webauftritt sowie ein detailliertes Erklärmodell für humanenergetische Dienstleistungen. Dieses Wissen wird am Ende digital abgefragt. Wer die Prüfung meistert, erhält das Zertifikat. Seit dem Start der Zertifizierung im Juni haben sich österreichweit schon mehr als 540 Humanenergetiker zertifizieren lassen. Möglichst viele sollen noch folgen, so lautet das Ziel der Berufsgruppe. „Nur wenn alle mitmachen, setzen wir gemeinsam ein starkes Zeichen für Qualität”, appelliert Lechner an seine Berufskollegen, von der Qualifizierung zu profitieren. Denn sie bietet den Humanenergetikern auch die Möglichkeit zu Weiterbildung und Wissensfestigung. „Das Zertifikat ‚Berufliche Sorgfalt’ unterstützt dabei, eine erfolgreiche Praxis zu führen, Leistungen optimal zu kommunizieren und marketinggerecht zu präsentieren”, resümiert Lechner.

Zurück zur Übersicht

Jetzt neue Kontakte knüpfen!

Erweitern Sie jetzt Ihr Wirtschafts­netzwerk in Wien.

mehr erfahren

Ähnliche Beiträge

Industrielehre mit starkem Zuwachs und Chancen

Industrielehre mit starkem Zuwachs und Chancen

Branchenübergreifendes Plus bei den Lehranfängern im Vergleich zum Vorjahr - Ehrlich-Adám: „Wollen, dass die Jungen die Zukunft mitgestalten“ „Gute Gehälter, ein spannendes Arbeitsumfeld und tolle Karrierechancen machen die Industrie zu einem attraktiven Arbeitgeber“,...

mehr lesen
Was im Wiener Nikolosackerl landet

Was im Wiener Nikolosackerl landet

8 von 10 Wienern feiern Nikolotag - Ausgaben im Schnitt: 40 Euro - Handelsobfrau Gumprecht appelliert lokal zu kaufen: „60 Wiener Süßwarenhändler bieten große Auswahl an handgefertigten Nikoläusen“ Für den Wiener Handel ist der Nikolotag am 6. Dezember ein wichtiger...

mehr lesen
Wien fördert E-Taxis mit sieben Millionen Euro

Wien fördert E-Taxis mit sieben Millionen Euro

Stadt Wien und Wirtschaftskammer Wien starten kommendes Jahr eine neue gemeinsame Förderschiene zur Elektrifizierung der E-Taxi-Flotte Die Stadt Wien und die Wiener Wirtschaftskammer forcieren gemeinsam umweltfreundliche Mobilitätsformen. Ein wichtiger Baustein im...

mehr lesen