Umsatzplus für Vatertag 2022 in Wien

9. Juni 2022

© Foto: Praxmedia Himberg

Umsatzplus für Vatertag 2022 in Wien

9. Juni 2022

Starker Anstieg bei durchschnittlichen Ausgaben für Vatertagsgeschenke

Wiener geben 2022 durchschnittlich 61 Euro und damit etwa ein Viertel mehr als im Vorjahr für Vatertagsgeschenke aus. Erklären lässt sich dies mit Nachholeffekten im Einzelhandel beispielsweise im Bereich Bekleidung, Schuhe und Lederwaren. Viele dieser Einkäufe wurden aufgrund der Pandemie aufgeschoben. Des Weiteren steht bei Einkäufen der Aspekt der Nützlichkeit stark im Vordergrund, weshalb Käufer bereit sind, mehr auszugeben – erklärt Margarete Gumprecht, Obfrau Sparte Handel der WK Wien.

„Viele Geschenke werden heuer mit dem Nützlichen oder Nachholkäufen verbunden.“ – Margarete Gumprecht

Wer Wien liebt, kauft in Wien ein

Erfreulich ist, dass ein Großteil der Käufer ihre Vatertags-Geschenke im regionalen Einzelhandel der Wiener Einkaufsstraßen beschafft (78 Prozent). Die Wirtschaftskammer Wien setzt unter dem Motto: „Wer Wien liebt, kauft in Wien ein“ einen Schwerpunkt, um auf die Vielfalt und die Vorzüge der Wiener Wirtschaft hinzuweisen.

Die aktuelle Kampagne der Wiener Einkaufsstraßen findet man hier

Quelle: WK-Wien

Zurück zur Übersicht

Jetzt neue Kontakte knüpfen!

Erweitern Sie jetzt Ihr Wirtschafts­netzwerk in Wien.

mehr erfahren

Ähnliche Beiträge

Wiener Händler erwarten stabiles Weihnachtsgeschäft

Wiener Händler erwarten stabiles Weihnachtsgeschäft

Durchschnittlich geben Käufer 330 Euro aus – Geschenke werden heuer früher gekauft – Jeder Dritte schenkt Spielwaren, mehr als die Hälfte Gutscheine „Ein Wiener Weihnachtsgeschäft wie früher“, erwartet Margarete Gumprecht, Obfrau der Sparte Handel in der...

mehr lesen
Gemeinsamkeit ist unsere große Stärke

Gemeinsamkeit ist unsere große Stärke

Kommentar von Walter Ruck, Präsident der Wirtschaftskammer Wien Die Zeiten werden nicht leichter. Und dennoch: Der Wirtschaftsstandort Wien hat diese krisenhafte Phase bisher überdurchschnittlich gut bewältigen können. Weil er vielfältig ist und weil wir in dieser...

mehr lesen
Gemeinsam die Folgen der Energiekrise bekämpfen

Gemeinsam die Folgen der Energiekrise bekämpfen

Das Wirtschaftsparlament der WK Wien beschloss einstimmig ein umfassendes Maßnahmenpaket zur Bekämpfung der Energiekrise. Präsident Walter Ruck forderte große Schritte nicht nur in Österreich, sondern auch auf EU-Ebene. Die Herbstsitzung des Wirtschaftsparlaments der...

mehr lesen