Transporteur-Obmann Wolfgang Böhm: „Weitsichtige Verkehrsplanung in Wien wichtiger den je“

8. Juli 2020

© Foto: Foto Weinwurm

Transporteur-Obmann Wolfgang Böhm: „Weitsichtige Verkehrsplanung in Wien wichtiger den je“

8. Juli 2020

Wolfgang Böhm als Fachgruppenobmann der Transporteure in der Wirtschaftskammer Wien bestätigt

„Ich freue mich, dass ich zum Obmann der Wiener Transporteure gewählt wurde und in den nächsten fünf Jahren als Sprachrohr der Wiener Transporteure auftreten darf. Die Transporteure haben in der Coronakrise für die Versorgung der Stadt gesorgt. Jetzt ist es an der Zeit, dass wir als Systemerhalter auf Wiens Straßen die Bedingungen vorfinden, die wir brauchen, um unsere Arbeit zu erledigen.“

Wolfgang Böhm

Böhm will für die Interessen eintreten und auch aktiv für eine Verbesserung des Images sorgen. „Diese Branche muss viel mehr respektiert und beachtet werden. Ähnlich wie Menschen an der Supermarktkassa waren und sind unsere Fahrer die stillen Helden der Krise.“

Böhm hat zum Start der Amtsperiode darum drei konkrete Forderungen vorgelegt, für die er sich in den kommenden Jahren einsetzen wird. 

  • Bei politischen Entscheidungen wirtschaftliche Interessen berücksichtigen, die den fließenden Verkehr in der Stadt sicherstellen.  Stichwort: Pop-Up-Radwege und Swimmingpool am Gürtel.
  • Weitsichtige Baustellenplanung, um Bauzeiten gering zu halten, Stauaufkommen zu minimieren und gleichzeitig die Co2-Belastung zu reduzieren.  Stichwort: Dauer-Baustelle Südost-Tangente.
  • Reibungslosen Lieferverkehr sicherstellen, indem mehr Ladezonen errichtet werden. Gleichzeitig muss bei Ausnahmeregelungen bei etwaigen Fahrverboten dafür gesorgt werden, dass die Zeitfenster, in denen geliefert werden darf, den betrieblichen Anforderungen angepasst sind. Stichwort: Autofreie Innenstadt.

Zurück zur Übersicht

Ähnliche Beiträge

Wiens schönste Schanigärten und beste Freizeitprojekte 2022

Wiens schönste Schanigärten und beste Freizeitprojekte 2022

Verleihung der WK-Wien-Branchenpreise „Goldener Schani“ und „Goldene Jetti“ Nach zwei Jahren Pause feierte Wiens Tourismus gestern wieder gemeinsam den Start in die Sommersaison. Traditioneller Höhepunkt des Sommerfests war die Verleihung der Branchenpreise „Goldener...

mehr lesen
Fachkräfte im eigenen Unternehmen ausbilden

Fachkräfte im eigenen Unternehmen ausbilden

Lehrlinge auszubilden ist der beste Weg zu guten Mitarbeitern. Der Schritt zum Ausbildungsbetrieb ist einfacher als gedacht. Das Thema Fachkräftemangel ist in nahezu allen Branchen ein dringendes Problem. Diese Situation dürfte sich in den kommenden Jahren eher noch...

mehr lesen
Wiener eTaxi-Projekt probt in Simmering Real-Szenarien

Wiener eTaxi-Projekt probt in Simmering Real-Szenarien

In Wien werden Taxis in einigen Jahren nur mehr elektrisch unterwegs sein. Mittels einer neuen Technik sollen sie am Standplatz ohne Anstecken geladen werden können. Beim Kraftwerk Simmering ist nun der erste Probestandort in Betrieb gegangen. Ab 2025 sollen in...

mehr lesen