Tourismus-Boom macht modernen Fernbusterminal notwendig

26. Juli 2017

© Foto Florian Wieser

Tourismus-Boom macht modernen Fernbusterminal notwendig

26. Juli 2017

Fernbusterminal als Visitenkarte für internationale Gäste – Verteilerkreis in Favoriten als bester Standort

„Wien lockt immer mehr Touristen nach Wien“, sagt Davor Sertic, Obmann für Transport und Verkehr, anlässlich der neuen WienTourismus-Halbjahresbilanz. „Damit das auch so bleibt, braucht die Stadt einen modernen Fernbusterminal als Visitenkarte für internationale Gäste.“

In der boomenden Tourismusbranche bekommt der Bustourismus einen immer höheren Stellenwert. International ist dieser Trend bereits seit längerem sichtbar. Der deutsche Fernbus-Betreiber „Flixbus“ hat angekündigt, seine Verbindungen 2017 und 2018 weiter ausbauen zu wollen. Der jetzige Standort in Erdberg hat aber schon jetzt platzmäßig seine Kapazitätsgrenze erreicht und ist nicht mehr zeitgemäß.

Alles spricht für Verteilerkreis

Die Stadt prüft seit 2014 mögliche Standorte. Das Stadion Center, der Verteilerkreis Favoriten und ein Ausbau des bestehenden Terminals stehen zur Debatte. „Es wurde jetzt lange genug diskutiert. Wir helfen gerne bei der Entscheidung, um diese zu beschleunigen“, so Sertic. „Alles spricht für den Verteilerkreis in Favoriten. Hier gibt es genug Platz, er ist ideal über die A23 erreichbar und die U1-Anbindung ist ab September auch gegeben.“

Zurück zur Übersicht

Ähnliche Beiträge

Wiens schönste Schanigärten und beste Freizeitprojekte 2022

Wiens schönste Schanigärten und beste Freizeitprojekte 2022

Verleihung der WK-Wien-Branchenpreise „Goldener Schani“ und „Goldene Jetti“ Nach zwei Jahren Pause feierte Wiens Tourismus gestern wieder gemeinsam den Start in die Sommersaison. Traditioneller Höhepunkt des Sommerfests war die Verleihung der Branchenpreise „Goldener...

mehr lesen
Fachkräfte im eigenen Unternehmen ausbilden

Fachkräfte im eigenen Unternehmen ausbilden

Lehrlinge auszubilden ist der beste Weg zu guten Mitarbeitern. Der Schritt zum Ausbildungsbetrieb ist einfacher als gedacht. Das Thema Fachkräftemangel ist in nahezu allen Branchen ein dringendes Problem. Diese Situation dürfte sich in den kommenden Jahren eher noch...

mehr lesen
Wiener eTaxi-Projekt probt in Simmering Real-Szenarien

Wiener eTaxi-Projekt probt in Simmering Real-Szenarien

In Wien werden Taxis in einigen Jahren nur mehr elektrisch unterwegs sein. Mittels einer neuen Technik sollen sie am Standplatz ohne Anstecken geladen werden können. Beim Kraftwerk Simmering ist nun der erste Probestandort in Betrieb gegangen. Ab 2025 sollen in...

mehr lesen