Recht auf Selbstständigkeit auch rückwirkend sicherstellen!

11. Oktober 2017

© Foto: Christian Skalnik

Recht auf Selbstständigkeit auch rückwirkend sicherstellen!

11. Oktober 2017

Immer mehr Menschen wollen selbstständig arbeiten. Sie gründen als EPU und verwirklichen ihren wirtschaftlichen Traum in der neuen Selbstständigkeit.

Was auch immer im Detail die Menschen dazu bewegt, wichtig ist es, dass wir unseren täglichen Betrieb möglichst frei von gesetzlichen, steuerlichen und bürokratischen Schranken absolvieren können. 

Gerade ein Bereich ist uns dabei besonders wichtig: Die Rechtssicherheit als EPU arbeiten zu können, wenn man das will und damit auch die Rechtssicherheit ein EPU als externen Auftragsnehmer anzustellen, wenn man mit dem EPU arbeiten möchte. Mit dem „Recht auf Selbstständigkeit“ ist der Fachgruppe Ubit mit ihrer Kampagne ein durchschlagender Erfolg gelungen: Das neue Sozialversicherungszuordnungsgesetz gilt mit 1. Juli 2017. Nun ist es wichtig zu wissen, dass dieses neue Gesetz nur auf Vertragsverhältnisse nach dem 1.7.2017 angewendet werden kann.

Wir werden uns mit allen Kräften dafür einsetzen, dass die neue Regelung auch für Zeiträume vor Juli 2017 angewendet wird, sonst bringt sie nichts!“

Walter Ruck, Präsident Wirtschaftskammer Wien, Obmann Wirtschaftsbund Wien

Der Wiener Wirtschaftsbund hat dazu schon eine große Informationsoffensive gestartet: >>> Erfolgsmappe SVA Recht auf Selbstständigkeit

Zurück zur Übersicht

Jetzt neue Kontakte knüpfen!

Erweitern Sie jetzt Ihr Wirtschafts­netzwerk in Wien.

mehr erfahren

Ähnliche Beiträge

Industrielehre mit starkem Zuwachs und Chancen

Industrielehre mit starkem Zuwachs und Chancen

Branchenübergreifendes Plus bei den Lehranfängern im Vergleich zum Vorjahr - Ehrlich-Adám: „Wollen, dass die Jungen die Zukunft mitgestalten“ „Gute Gehälter, ein spannendes Arbeitsumfeld und tolle Karrierechancen machen die Industrie zu einem attraktiven Arbeitgeber“,...

mehr lesen
Was im Wiener Nikolosackerl landet

Was im Wiener Nikolosackerl landet

8 von 10 Wienern feiern Nikolotag - Ausgaben im Schnitt: 40 Euro - Handelsobfrau Gumprecht appelliert lokal zu kaufen: „60 Wiener Süßwarenhändler bieten große Auswahl an handgefertigten Nikoläusen“ Für den Wiener Handel ist der Nikolotag am 6. Dezember ein wichtiger...

mehr lesen
Wien fördert E-Taxis mit sieben Millionen Euro

Wien fördert E-Taxis mit sieben Millionen Euro

Stadt Wien und Wirtschaftskammer Wien starten kommendes Jahr eine neue gemeinsame Förderschiene zur Elektrifizierung der E-Taxi-Flotte Die Stadt Wien und die Wiener Wirtschaftskammer forcieren gemeinsam umweltfreundliche Mobilitätsformen. Ein wichtiger Baustein im...

mehr lesen