Gemeinsame Zukunftsprojekte mit Stadt Wien stehen am Start

31. August 2018

© Foto: Florian Wieser

Gemeinsame Zukunftsprojekte mit Stadt Wien stehen am Start

31. August 2018

Bürgermeister Ludwig kündigte Umsetzung von Projekten aus der Zukunftsvereinbarung von Wirtschaftskammer Wien und Stadt Wien an – Wichtige Impulse für die Wirtschaft erwartet

Als „äußerst positiv“ sieht Walter Ruck, Präsident der Wirtschaftskammer Wien, die Ankündigung von Bürgermeister Michael Ludwig, Projekte aus der gemeinsamen „Zukunftsvereinbarung“ in Angriff zu nehmen: „Unser Ziel ist, Wien als Lebens-, Arbeits-, Wirtschafts- und Tourismusstandort innovativ weiterzuentwickeln. Entscheidend dafür ist die entsprechende Infrastruktur. Daher haben wir uns in unserem Arbeitsprogramm auf die Realisierung zukunftsentscheidender Projekte verständigt – dazu gehören eine multifunktionale Eventhalle und die Belebung der lokalen Wirtschaft.“ Wichtig sei, dass diese Projekte nun Tempo aufnehmen. „Als Wirtschaftskammer Wien sind wir in gutem Kontakt mit der Stadt und stehen für die gemeinsame Umsetzung nächster Schritte bereit.“

Den Vorschlag für eine Donaubühne im 22. Bezirk begrüßt die Wirtschaftskammer Wien, regt zusätzlich an, bei der Planung und Umsetzung gleich auch die Infrastruktur für eine Freiluftsportarena mitzudenken. So wäre es möglich, wichtige Events wie das internationale Beachvolleyballturnier dauerhaft für den Standort Wien zu gewinnen. Auch das Projekt „Supergreißler“ begrüßt Ruck. „Eine Stadt der kurzen Wege braucht eine flächendeckende Nahversorgung. Wenn die Supergreißler das bringen, so ist das gut für Menschen, Wirtschaft und Standort. Wir sind diesbezüglich in Abstimmung mit der Stadt und haben eine Kooperation zur Vermittlung freier Geschäftslokale in der Erdgeschoßzone“, sagt Ruck.

Weitere Projekte, die Wirtschaftskammer Wien und Stadt Wien in ihrer Zukunftsvereinbarung beschlossen haben, sind etwa der Ausbau der Verkehrsinfrastruktur mit dem Bau des Lobautunnels, der 3. Flughafenpiste und der Breitspurbahn-Anbindung.

Alle Projekte und Infos zur Zukunftsvereinbarung finden Sie unter: https://news.wko.at/news/wien/Zukunftsvereinbarung.html

Zurück zur Übersicht

Ähnliche Beiträge

Wiens schönste Schanigärten und beste Freizeitprojekte 2022

Wiens schönste Schanigärten und beste Freizeitprojekte 2022

Verleihung der WK-Wien-Branchenpreise „Goldener Schani“ und „Goldene Jetti“ Nach zwei Jahren Pause feierte Wiens Tourismus gestern wieder gemeinsam den Start in die Sommersaison. Traditioneller Höhepunkt des Sommerfests war die Verleihung der Branchenpreise „Goldener...

mehr lesen
Fachkräfte im eigenen Unternehmen ausbilden

Fachkräfte im eigenen Unternehmen ausbilden

Lehrlinge auszubilden ist der beste Weg zu guten Mitarbeitern. Der Schritt zum Ausbildungsbetrieb ist einfacher als gedacht. Das Thema Fachkräftemangel ist in nahezu allen Branchen ein dringendes Problem. Diese Situation dürfte sich in den kommenden Jahren eher noch...

mehr lesen
Wiener eTaxi-Projekt probt in Simmering Real-Szenarien

Wiener eTaxi-Projekt probt in Simmering Real-Szenarien

In Wien werden Taxis in einigen Jahren nur mehr elektrisch unterwegs sein. Mittels einer neuen Technik sollen sie am Standplatz ohne Anstecken geladen werden können. Beim Kraftwerk Simmering ist nun der erste Probestandort in Betrieb gegangen. Ab 2025 sollen in...

mehr lesen